MDR: DIESES Video sorgt für Diskussionen – „Warum bietet ihr einem Faschisten eine Reichweite?“

Ein Video des MDR löst Diskussionen aus.
Ein Video des MDR löst Diskussionen aus.
Foto: picture alliance / dpa | Jens Kalaene

Aktuell arbeitet der MDR Thüringen an seinen Sommerinterviews und befragt dafür Spitzenpolitiker aus Thüringen zu landespolitischen Fragen und aktuellen Themen, die die jeweiligen Parteien betreffen.

Neben Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) bittet der MDR Thüringen Anja Siegesmund (Grüne), Thomas Kemmerich (FDP), Georg Maier (SPD), Mario Voigt (CDU) und den Fraktionsvorsitzenden der vom thüringischen Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuften AfD, Björn Höcke, auf die Bühne.

MDR: Sommerinterview mit Björn Höcke löst Diskussionen aus

Nach und nach werden die Politiker von Reporter und Moderator Lars Sänger interviewt. Das neueste Gespräch fand am Freitag, den 13. August mit Björn Höcke statt.

---------------------------------

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

----------------------

Doch das stößt nun auf Gegenwind. Unter einen Post auf Instagram, in dem der MDR einige von Björn Höckes Interview-Antworten zitiert und dafür Werbung macht, sich das gesamte Video anzuschauen, reagieren die Menschen vor allem mit Kritik.

MDR: In den Kommentaren herrscht Unverständnis

Unter dem Post stellen sie infrage, warum Höcke überhaupt zum Sommerinterview eingeladen wurde. So scheibt ein User: „Es ist eine Schande für ganz Deutschland, einen Faschisten Salon fähig zu machen.“

Unter dem Kommentar eines anderen Users versucht sich der MDR an einer Antwort. Auf die Frage des Mannes:
„Warum bietet ihr einem Faschisten eine Reichweite, indem ihr in interviewt?“, antwortet das Social-Media-Team des MDR folgendermaßen:

„Lieber User, zu den Sommerinterviews sind wie jedes Jahr Spitzenpolitikerinnen und Spitzenpolitiker aller Parteien eingeladen, die im Thüringer Landtag als Fraktion vertreten sind. Allen werden redaktionell vorbereitete Fragen zu aktuellen Themen gestellt; es handelt sich um ein Interview, nicht um einen lockeren Sommer-Plausch. Ziel ist es, dass die Interviewten auf die Fragen antworten und die Zuschauerinnen und Zuschauer sich ein Bild von wesentlichen Positionen der politischen Akteure machen können.“

---------------

Weitere Meldungen aus Thüringen:

---------------

Die Fragen, die die Nutzer auf Instagram stellen, treffen genau ins Herz einer Debatte, die schon seit dem Aufkeimen der AfD anhält. Wie geht man mit der Partei um?

Besonders seitdem der Thüringer Verfassungsschutz den AfD-Landesverband als gesichert extremistisch eingestuft hat, ist diese Debatte erneut entbrannt. Es lägen „Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung“ vor, heißt es in der Begründung zur Einstufung. (cm)

Erfurt: Mann läuft vollkommen nackt auf Dach umher – Polizei steht vor einem Rätsel

In Erfurt kam es zu einer skurrilen Situation. Ein nackter Mann lief auf einem Dach umher und sorgte für ratlose Gesichter. >>>Hier mehr erfahren.

Hund in Thüringen: Rentner schleift angeleintes Tier hinter Auto her – seine Begründung ist absurd

Außerdem kam es in Thüringen zu einem schrecklichen Vorfall mit einem Hund. >>>Hier mehr dazu.