Thüringen: Dachstuhl stürzt während Feuer ein – Polizei hat jetzt eine schlimme Vermutung

Thüringen: In Leinefelde brennt am Montag ein Dachstuhl.
Thüringen: In Leinefelde brennt am Montag ein Dachstuhl.
Foto: Gregor Mühlhaus

Leinefelde. Feuer in Leinefelde (Thüringen)!

Die Feuerwehr hat dort am Montagnachmittag gegen einen Dachstuhlbrand gekämpft. Dafür musste eine Straße in Leinefelde im Eichsfeld (Thüringen) gesperrt werden. Am Dienstag gab die Polizei weitere Details bekannt.

Leinefelde/Thüringen: Feuerwehreinsatz! Einfamilienhaus in Flammen – Dachstuhl stürzt ein

Dichter Qualm drang am Nachmittag aus dem Dach des Einfamilienhauses. Die Feuerwehr war mit einer Drehleiter vor Ort, um die Flammen auch aus der Luft zu bekämpfen.

An dem Dachstuhl des Einfamilienhauses wurden Sanierungsarbeiten durchgeführt, ein Baugerüst ist noch um das Haus aufgebaut. Die Arbeiten dürften sich jetzt deutlich verzögern: Das Dach stürzte im Laufe des Nachmittags nahezu komplett in sich zusammen. Traurig ragt noch der Schornstein in die Höhe.

-------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------------------------

Die Einsatzkräfte gehen derzeit von einem Sachschaden in Höhe von mindestens 150.000 Euro aus. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Am Dienstagvormittag untersuchten Spezialisten der Kriminalpolizei den brandort. „Hiernach bestätigte sich der Verdacht, dass das Feuer bei Sanierungsarbeiten am Dach ausgebrochen ist“, gibt die Polizei am Dienstag bekannt. Weitere Einzelheiten können wegen der laufenden Ermittlungen nicht bekannt gegeben werden. Die Kripo ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Thüringen: Wegen Feuerwehreinsatz – Straße wegen Löscharbeiten gesperrt

Für die Dauer des Einsatzes ist die Heiligenstädter Straße (L3080) voll gesperrt. Die Umleitung verläuft über Beinrode ab Beuren in Richtung Heiligenstadt. Derzeit besteht dort eine Verkehrswarnmeldung.

Die Polizei bittet Ortskundige, den Bereich weiträumig zu umfahren. Wie lange die Sperrung andauern wird, steht noch nicht fest. Am späten Nachmittag um kurz vor 17 Uhr drang noch immer dichter Qualm aus dem Einfamilienhaus, die Arbeiten dauern an. (vh)