Sömmerda: 19-Jähriger feiert Geburtstag – Feier endet in einem Drama!

Sömmerda: Der Geburtstag eines 19-Jährigen endete in einer Katastrophe. (Symbolbild)
Sömmerda: Der Geburtstag eines 19-Jährigen endete in einer Katastrophe. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Westend61

Sömmerda. Es sollte ein schöner Abend werden – doch der Geburtstag eines Mannes in Sömmerda mündete in einer Tragödie!

Bei Sömmerda endete der 19. Geburtstag eines jungen Mannes mit einem schweren Autounfall. Zwei seiner Freunde mussten mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Sömmerda: 19-Jähriger feiert Geburtstag – dann das Drama

Der Unfall ereignete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, berichtet die Polizei Sömmerda. Ein 19-Jähriger fuhr mit zwei gleichaltrigen Freunden nach seiner Geburtstagsparty nach Hause. Doch dann geschah das Unglück.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

Auf der Straße zwischen Burgwenden und Großmonra verlor das Geburtstagskind in einer Linkskurve die Kontrolle über das Auto und kam von der Straße ab. Dabei krachten die drei jungen Männer im Auto gegen mehrere Bäume.

+++ Saalfeld-Rudolstadt: Lehrer will mit Schülern chatten – dann flattert die Klage rein +++

Als das Fahrzeug zum Stehen kam, ging es sofort in Flammen auf.

Sömmerda: Ersthelfer greifen ein

Während der Fahrer sich noch selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, konnten seine zwei Freunde nur durch das Eingreifen von beherzten Ersthelfern vor den Flammen gerettet werden.

++ Eva Padberg rückt mit der Sprache heraus: „Letzten Jahre sind nicht spurlos an mir vorbeigegangen“ ++

Beide Mitfahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Das Geburtstagskind kam mit leichten Verletzungen davon.

--------------------------

Mehr News aus Thüringen:

--------------------------

Bei einem Alkoholtest kam heraus, dass der 19-Jährige betrunken war. Er fuhr das Unfallauto mit 1,72 Promille. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. (cm)