Sömmerda: Flammen schießen aus dem Fenster – Mieter stehen vor dem Nichts

In Sömmerda brachen Flammen aus dem Fenster einer Wohnung nach draußen.
In Sömmerda brachen Flammen aus dem Fenster einer Wohnung nach draußen.
Foto: IMAGO / Die Videomanufaktur; Feuerwehr Sömmerda (Montage: Thüringen24)

Sömmerda. Heftiger Brand in Sömmerda! Als die Feuerwehr eintrifft, schießen heftige Flammen aus einem Fenster.

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Sömmerda um kurz vor 18 Uhr alarmiert. Zeugen meldeten Rauch aus einem Fenster an der Poststraße.

Sömmerda: Mehrere Wohnungen unbewohnbar

Als die Einsatzkräfte dort ankamen, drangen Flammen und dichter Qualm aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Die Wohnung stand in Vollbrand.

Zum Glück wurde niemand verletzt. Eine Person konnte gerettet werden. Wie es zu dem Feuer kam, ist bisher unklar. Die Kripo Erfurt ermittelt.

+++ Thüringen: Lebensmittelkontrollen finden Mängel bei fast 1000 Betrieben – SOVIELE müssen dicht machen +++

Die Brandwohnung sowie zwei angrenzende Wohnungen wurden durch das Feuer unbewohnbar. Die Mieter stehen vor dem Nichts.

-------------

Mehr aus der Region:

Weimar: Kontroverses AfD-Plakat an Gedenkstätte Buchenwald – „Unfassbar, diese Dreistigkeit“

Gera: Frau betritt frisch renovierten Bahnhof – drinnen trifft sie der Schlag! „Nur Idioten unterwegs“

Erfurt: Macheten-Mann verängstigt Jugendliche – und zieht ein Mädchen hinter sich her

-------------

Der Gesamtschaden des Brandes in Sömmerda wird vorläufig auf 100.000 Euro geschätzt. Bürgermeister Ralf Hauboldt machte sich laut Feuerwehr persönlich vor Ort ein Bild des Brandes. (ldi)