Bodo Ramelow: Zweiter Chefsessel für den Ministerpräsidenten? Dieser Job könnte bald ihm gehören

Bodo Ramelow könnte Frank-Walter Steinmeier bei Abwesenheit vertreten, sollte er zum neuen Bundesratspräsidenten gewählt werden.
Bodo Ramelow könnte Frank-Walter Steinmeier bei Abwesenheit vertreten, sollte er zum neuen Bundesratspräsidenten gewählt werden.
Foto: IMAGO / Thomas Müller

Gut möglich, dass Bodo Ramelow schon bald in einem speziellen Flugzeug unterwegs ist. Zumindest, wenn er eine Wahl für sich entscheiden kann.

Denn dann könnte Bodo Ramelow sogar Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei dessen Abwesenheit vertreten.

Bodo Ramelow: Zweiter Chefsessel rückt in greifbare Nähe

Deutschland steuert auf die Bundestagswahlen zu. Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet kämpfen um das Kanzleramt. Doch während das ganze Land auf diese Wahlen blickt, ist Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow gedanklich sicherlich auch bei einer weiteren Wahl.

Denn wie jedes Jahr gibt es zum 1. November einen Wechsel bei der Bundesratspräsidentschaft. Und in diesem Jahr wäre Bodo Ramelow turnusgemäß an der Reihe.

So läuft die Wahl des Präsidiums ab:

  • die Länderkammer wählt das neue Präsidium aus den 16 Ministerpräsidenten
  • gewählt wird nach einer festen Reihenfolge, der Turnus: Begonnen wird mit dem Ministerpräsidenten mit dem einwohnerreichsten Bundesland
  • es gibt einen Bundesratspräsidenten und zwei Vizepräsidenten
  • zum ersten Vizepräsidenten wird der Präsident des Vorjahres gewählt
  • zum zweiten Vizepräsidenten wird derjenige gewählt, der im kommenden Jahr Präsident werden soll

+++Bodo Ramelow verteidigt Bahnstreik: „Plumpeste und bösartigste Ausbaustufe“+++

Bodo Ramelow könnte bald den Bundespräsidenten vertreten

Da Bodo Ramelow aktuell noch zweiter Vizepräsident ist, wird er turnusgemäß in diesem Jahr zum Bundesratspräsidenten gewählt. Und damit würde er dann auch der Stellvertreter von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier werden.

-------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Ohne sie wäre es teuer geworden – aufmerksame Kassiererin rettet Senior vor Betrug

Erfurt: Freistaat auf der großen Leinwand – HIER wurde ein neuer Kinofilm gedreht

Thüringen: Kurioser Fall um GEZ-Gebühr – SIE kriegen ständig Post

-------------------------------

Sollte dieser abwesend sein und Aufgaben nicht wahrnehmen können, würde also Bodo Ramelow einspringen. Und damit wäre dem Thüringer Ministerpräsidenten auch mal ein Flug in der Kanzlermaschine sicher. (abr)