Suhl bekommt überraschende Unterstützung von Johnny Depp – bei dieser Aktion mischt der Hollywood-Star mit

Hollywoodstar Johnny Depp unterstützt den VfB Suhl.
Hollywoodstar Johnny Depp unterstützt den VfB Suhl.
Foto: IMAGO / Vedat Xhymshiti

Suhl. Hollywood-Feeling in Suhl! Also zumindest fast.

Denn die Volleyballerinnen bei den Suhler Wölfen bekommen überraschende Unterstützung von Hollywood-Star Johnny Depp. Möglich gemacht hat das Musikmanager Alex Becker, der den VfB Suhl Lotto Thüringen ehrenamtlich unterstützt – und gut mit dem Hollywood-Star befreundet ist. Was hinter der Aktion steckt, verraten wir dir hier.

Suhl: Johnny Depp unterstützt den VfB Suhl

„Im Oktober letzten Jahres saß ich beim Filmfestival in Zürich bei einem guten Glas Wein mit Johnny zusammen. Wir hatten uns etwas länger nicht mehr gesehen und tauschten uns über Gott und die Welt aus. Natürlich kamen wir auch auf das Thema Corona und ich erzählte ihm, dass ich ehrenamtlich für mein lokales Volleyball-Team arbeite und den Verein unterstütze,“ erzählt Alex Becker.

+++Wetter in Thüringen: Das war's mit den schönen Tagen! Düstere Aussichten ab Mittwoch+++

Und der Verein ist sportlich ziemlich erfolgreich. Die Suhler Wölfe mischen in der ersten Volleyball-Bundesliga mit. Doch Budgettechnisch sei der Verein nicht in der Nähe der „Großen der Liga“. „Faktisch haben wir sogar eins der niedrigsten“, sagt Becker. Da kommt die besondere Aktion mit Johnny Depp also gerade recht.

Signiertes Trikot soll versteigert werden

Vor kurzem habe der Suhler den Schauspieler erneut getroffen und ihm ein personalisiertes Trikot mitgebracht. Johnny Depp habe sich bei dem Geschenk daran erinnert, schon einmal mit Becker über den Verein gesprochen zu haben. Also soll der Hollywood-Star kurzerhand die Idee gehabt haben, das Trikot zu signieren und es zu Gunsten des Teams aus Thüringen versteigern zu lassen.

------------------------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------------------------

Gesagt, getan. Im Oktober sollen Fans, Liebhaber und Unterstützer des Vereins die Möglichkeit bekommen, das Trikot zu ersteigern. „Sollte schon vorher ein Gönner ein unmoralisches Angebot abgeben und unseren Verein unterstützen wollen, so kann er sich gerne über den Verein an mich wenden“, sagt Becker mit einem Schmunzeln. (abr)