Thüringen: Schreckliches Unglück in der Nacht - Radfahrer verliert Kampf um sein Leben

Nach einem tragischen Unfall in der Nacht ist ein Mann in Thüringen an seinen schweren Verletzungen gestorben. (Symbolbild)
Nach einem tragischen Unfall in der Nacht ist ein Mann in Thüringen an seinen schweren Verletzungen gestorben. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Sabine Gudath

Bachra. Tragisches Unglück in Thüringen!

Ein 62 Jahre alter Mann war in der Nacht zum Sonntag gegen 00.00 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache auf einem Radweg zwischen Schaufau und Bachra in Thüringen gestürzt. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er schließlich seinen Verletzungen erlag und am Sonntagmorgen starb. Das berichtet die Polizei.

Thüringen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Rettungsmaßnahmen in der Nacht gestalteten sich laut Angaben der Beamten sehr schwer, konnten aber schließlich gemeinsam mit der Feuerwehr umgesetzt werden.

------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------

Der verletzte 62-Jährige wurde von den Rettungskräften in das Krankenhaus Sömmerda gebracht und von dort aus dann mit dem Hubschrauber nach Leipzig geflogen.

Zur Unfallaufnahme zogen die Ermittler Gutachter heran. Am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr berichteten die Ermittler dann, dass der Mann an seinen schweren Verletzungen gestorben war. (mvg)