Wartburg: Historischer Weihnachtsmarkt fällt aus – doch ganz verzichten musst du nicht

Besucher müssen auch in diesem Jahr auf den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg verzichten. (Archivbild)
Besucher müssen auch in diesem Jahr auf den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg verzichten. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Mario Kühn

Eisenach. Seit Jahren verzaubert der historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg Hunderte Besucher. Kein Wunder, denn das Ambiente auf dem Unesco-Weltkulturerbe ist einzigartig.

Zwischen den Burgmauern können Besucher schon fast vergessene Handwerkskünste entdecken. Glasbläser, Kerzenzieher, Laternenbauer, Seifensieder,... die Liste ist lang. Doch auch in diesem Jahr muss der Weihnachtsmarkt auf der Wartburg coronabedingt ausfallen.

Wartburg: Weihnachtsmarkt fällt flach – das ist der Grund

Der Wartburg-Stiftung ist diese Entscheidung sicherlich nicht leicht gefallen. Doch niemand wolle angesichts der steigenden Corona-Zahlen „große Menschenansammlungen befeuern“, heißt es.

+++Jena: Mercedes-Fahrer genervt von Blitzer – unfassbar, was er dann macht+++

Es sei schlichtweg nicht möglich, den Weihnachtsmarkt angesichts der aktuellen Regelungen und Einschränkungen in gewohnt stimmungsvollerweise umzusetzen.

Hier findest du eine Weihnachtsmarkt-Alternative

Doch so ganz verzichten müssen die Eisenacher nicht auf einen Weihnachtsmarkt. Denn in der Innenstadt soll der Weihnachtsmarkt stattfinden.

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------------------

Der Plan: 2G! Bei Kindern und Jugendlichen reiche ein Schnelltest. Der Marktplatz soll außerdem umzäunt werden und die Anzahl der Stände reduziert. (dpa)