Wetter in Thüringen: Schnee lockt Hunderte Wintersportler an - und sorgt für Unfälle

Immer mehr Wintersportler zieht das Wetter in den Thüringer Wald. Doch gerade deshalb solltest du aufpassen! (Archivbild)
Immer mehr Wintersportler zieht das Wetter in den Thüringer Wald. Doch gerade deshalb solltest du aufpassen! (Archivbild)
Foto: dpa-Bildfunk

Wer braucht schon Österreich, wenn er das Schneeparadies direkt in Thüringen haben kann? Denn das Wetter macht vielen Wintersportlern eine große Freude.

Doch leider bringt das frostige Wetter in Thüringen auch Gefahren mit sich. Vor allem Autofahrer sollten besonders aufpassen.

Tristes Wetter zum Wochenstart in Thüringen

Seit ein paar Tagen freuen sich die Thüringer wieder über Schnee! Fast überall im Bundesland rieselt er hinab. Und das heißt: Auf die Skier, fertig, los! Denn vor allem Wintersportler konnten es kaum erwarten, bis wieder genug Schnee lag. Am Wochenende zog es Hunderte Skifahrer in den Thüringer Wald.

Und die gute Nachricht: Er bleibt auch noch zum Wochenanfang liegen! Denn im Bergland fällt auch heute noch reichlich Schnee bei Höchstwerten bis zu 2 Grad. Aber Achtung! Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt zeitweise vor stürmischen Böen.

---------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------

Im restlichen Bundesland sieht es dagegen ein bisschen trister aus. Du musst dich auf Regen und Schneeregen einstellen. Erst zum Abend hin wird es trockener. Laut DWD liegen die Höchstwerte bei 2 bis 4 Grad.

In der Nacht zum Montag bleibt es frostig. Bei Tiefstwerten von 1 bis -3 Grad kann es streckenweise ziemlich glatt werden. Hier solltest du, vor allem im Bergland, aufpassen!

+++Autofahrerin bringt sich und andere in Lebensgefahr – Zeugen treffen drastischen Entschluss+++

Zum Wochenstart kannst du nur vereinzelt Vitamin D tanken. Im Großteil des Freistaats bleibt es wolkig bis stark bewölkt. Allerdings ohne Regen. Es wird auch ein wenig milder. Der DWD spricht von Höchstwerten von 1 bis 4 Grad, im Bergland von -2 bis 1 Grad. Auch der Wind schwächt hier ab.

Wetter in Thüringen sorgt für Verkehrschaos

Gerade am Wochenende ist viel los in den Höhenlagen des Thüringer Waldes. Das merken vor allem die Autofahrer. Denn neben der Geduldsprobe beim Parkplatzsuchen, fordern auch die vereisten Straßen ihre volle Konzentration.

Daher kommt es zu vielen Unfälle auf den Autobahnen und Landstraßen des Berglandes. Am Freitagnachmittag kam ein 26-Jähriger auf der L1137 zwischen Kahlert und Neustadt am Rennsteig in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Grund: Er verlor auf der glatten Fahrbahn und durch den starken Wind die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Nissan rutschte in den Straßengraben, wobei er sich überschlug. Der junge Mann kam mit dem Schrecken davon und wurde nicht verletzt. Sein Fahrzeug erlitt allerdings wirtschaftlichen Totalschaden.

---------------

Das passierte noch im Freistaat:

---------------

Auf der A9 bei Bad Lobenstein, der A73 bei Eisfeld und der A4 am Hermsdorfer Kreuz kam es durch die glatten Fahrbahnen zu schweren Verkehrsunfällen. Zum Glück verletzten sich auch hier keine Verkehrsteilnehmer.

Auch wenn du es kaum abwarten kannst wieder die Freiheit auf den Skiern zu genießen, solltest du dich vor deiner Anfahrt über die Straßenverhältnisse informieren! (mbe/dwd)