Veröffentlicht inThüringen

Opel in Eisenach zahlt fetten Bonus! So viel bekommen Mitarbeiter jetzt obendrauf

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Eisenach. 

Bei den Mitarbeitern von Opel in Eisenach klingelt die Kasse!

Dank eines Top-Umsatzes im vergangenen Jahr dürfen sie sich über einen fetten Bonus von Opel freuen – doch es gibt auch schlechte Nachrichten für Eisenach.

Opel in Eisenach: SO viel bekommen Mitarbeiter on top

Die Beschäftigten in Eisenach bekommen von Opel nämlich weniger Bonus ausgezahlt als ihre französischen Kollegen beim Mutterkonzern Stellantis.

—————————

Das ist das Werk von Opel in Eisenach:

  • Entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Automobilwerk Eisenach und der Adam Opel AG nach der Wende
  • Steht auf dem ehemaligen AWE-Betriebsteil im Westen der Wartburgstadt
  • Am siebten Februar 1991 wurde der Grundstein für das Werk gelegt
  • Opel investierte runde eine Milliarde D-Mark in den Standort
  • Fast zeitgleich mit dem Richtfest am neunten September 1991 lief auch der letzte Wartburg in Eisenach vom Band

—————————

Während sich diese bereits im Februar über Prämien zwischen 4.000 und 4.400 Euro freuten, bekommen die rund 1.300 Mitarbeiter der deutschen Automarke 2.000 Euro zusätzlich aufs Konto. Das bestätigte der Vorsitzende des Betriebsrat, Bernd Lösche, gegenüber dem MDR.

Opel in Eisenach steigerte Umsatz

Doch der lässt sich davon nicht die Stimmung verderben. Die Verträge in Frankreich und Deutschland seien viel zu unterschiedlich zum vergleichen. Durch regelmäßige Gehaltserhöhungen schneiden die Beschäftigten beim deutschen Autobauer nach seinen Berechnungen trotzdem besser ab.

—————————

Das könnte dich auch interessieren:

—————————

Wie der MDR berichtet, hat der Mutterkonzern seinen Umsatz 2021 um 14 Prozent gesteigert – und daran ist auch Opel nicht ganz unbeteiligt. Trotz Halbleitermangel erhöhte sich der Umsatz um fünf Prozent. Deshalb wird die Bonuszahlung auch noch diesen Monat an die Mitarbeiter in Eisenach ausgezahlt. (mbe)

Mehr Themen: Endlich! Sommergewinn ist ohne Corona-Auflagen zurück – einen dicken Dämpfer gibt es trotzdem (Hier mehr lesen).