Gera: Fahrkartenkontrolle gerät außer Kontrolle! Mehrere Polizeistreifen im Einsatz

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Gera. Krasse Szenen in Gera!

In Gera wollten Kontrolleure im öffentlichen Nahverkehr eigentlich nur die Tickets der Fahrgäste sehen. Doch einem 21-jährigen Mann gefiel das offenbar gar nicht – und er schlug zu.

Gera: Fahrgast ohne Ticket – Situation gerät außer Kontrolle

„Einmal die Fahrkarten, bitte!“ – wohl jeder kennt die Situation, wenn man in der Bahn oder im Bus sitzt und die Ticket-Kontrolleure zusteigen. Normalerweise verlaufen die Kontrollen aber ruhig. Doch in Gera teilte die Polizei mit, dass zwei 21 und 34 Jahre alte Kontrolleure in der Nacht von Freitag auf Samstag die Fahrkarten im öffentlichen Nahverkehr kontrollieren wollten.

------------------------------

Das ist die Stadt Gera:

  • war Landeshauptstadt des Fürstentums Reuß jüngerer Linie (1848 bis 1918) sowie des Volksstaates Reuß (1918 bis 1920)
  • war zur Blütezeit der Stoff- und Tuchindustrie (ab Mitte des 19. Jahrhunderts) eine der reichsten Städte Deutschlands
  • gehört zur Metropolregion Mitteldeutschland, hat geringe Entfernungen zu Leipzig (60 Kilometer), Erfurt (80 Kilometer), Zwickau (40 Kilometer) und Chemnitz (70 Kilometer)
  • mit über 93.000 Einwohnern (Stand 2019) drittgrößte Stadt Thüringens
  • trägt seit 2017 offiziell den Titel als „Hochschulstadt“
  • Oberbürgermeister ist Julian Vonarb (parteilos)

------------------------------

Dabei wollten sie die Fahrkarte eines 21-jährigen Mannes überprüfen – der hatte allerdings kein Ticket dabei. Das brachte den Schwarzfahrer ziemlich in Rage und er schlug dem jüngeren Kontrolleur mitten ins Gesicht!

+++ Bad Frankenhausen: Schock in Reha-Klinik! Kinder müssen Gebäude sofort verlassen +++

Aggressives Verhalten in Gera ruft mehrere Polizisten auf den Plan

Die Stimmung anderer Fahrgäste war ebenfalls angespannt: Laut Polizeiangaben verhielten sie sich derart aggressiv, so dass mehrere Streifen ausrücken mussten.

------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------

Alle Beteiligten wurden vor Ort festgestellt – gegen sie sind entsprechende Ermittlungen eingeleitet worden. (jko)