Thüringen: Lebensgefährlicher Irrsinn! Jugendliche bringen Autofahrer in Gefahr

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Saalfeld/Eisenach. Nervenaufreibende Szenen in Thüringen!

Am Samstagabend brachten mehrere Jugendliche auf zwei Fußgängerbrücken Autofahrer in Thüringen in Gefahr.

Thüringen: Jugendliche bewerfen Autos mit Steinen und Fäkalien

Am Samstagabend gegen 18.10 Uhr wurde die Polizei Eisenach alarmiert. Offenbar warfen drei Jugendliche auf der Brücke über der B19 zwischen dem Eisenacher Norden und der Kleingartenanlage Am Moseberg Steine auf darunter fahrende Autos. Ein Wagen sei durch die Steine bereits demoliert worden, hieß es.

----------------------------------------------------------------

So viele Straftaten gab es in Thüringen im Jahr 2021:

  • Straftaten insgesamt: 130.411
  • davon wurden 83.190 aufgeklärt
  • das entspricht einer Aufklärungsrate von 63,8 Prozent
  • insgesamt gab es 49.730 Tatverdächtige
  • davon waren 37.193 männlich und 12.537 weiblich

----------------------------------------------------------------

Die Polizisten rückten sofort aus und konnten die drei Unruhestifter tatsächlich finden. Die Ermittlungen laufen. Doch das war noch nicht alles: Am selben Abend gegen 21 Uhr ging ein ähnlicher Notruf bei der Polizei in Saalfeld ein.

-------------------------------------------------------------------

Weitere News aus Thüringen:

------------------------------------------------------------------

Fünf bis sechs Jugendliche im Alter von 13 bis 14 Jahren warfen von einer Fußgängerbrücke über die B281 nach Saalfeld in Richtung Pößneck Fäkalien. Sie trafen ein Auto, doch der Fahrer behielt glücklicherweise die Kontrolle über seinen Wagen. In diesem Fall konnten die Kinder jedoch nicht mehr gefasst werden, weshalb die Polizei nun Zeugen sucht. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich beim Inspektionsdienst Saalfeld zu melden. Telefonnummer: 03671/56-0. (lb)