Thüringen: Unfall mit mehreren Verletzten – zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Beschreibung anzeigen

Allendorf. Bei einem schlimmen Unfall zwischen Allendorf und Unterköditz (Thüringen) wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz, eine weitere Person wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wie konnte es zu dem Unfall in Thüringen kommen?

Thüringen: Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Crash gegen 18 Uhr. Eine 38-Jährige war mit ihrem Auto und zwei Insassen auf der Landstraße zwischen Allendorf und Unterköditz unterwegs. Kurz vor Unterköditz kam die Frau mit ihrem Wagen dann ins Schleudern. Warum, weiß bisher noch keiner. Das Auto kam rechts von der Straße ab, krachte in eine Leitplanke und überschlug sich.

-------------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

-------------------------------

Es kam schließlich in einem Bach auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin (38) und einer der Mitfahrer (32) verletzten sich bei dem Unfall schwer. Beide wurden mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen. Ein weiterer Mitfahrer (38) verletzte sich ebenfalls und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Landstraße nach Unfall in Thüringen mehrere Stunden gesperrt

Wegen des Unfalls war die Landstraße an der betroffenen Stelle für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Neben einem Abschleppunternehmen war auch die Feuerwehr im Einsatz, um das Crash-Auto zu bergen.

----------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

A38: Raser zu schnell für den Zoll – dann kracht es richtig!

Ilmenau: Schlimme Szenen bei der Sparkasse! Auto erfasst Fußgängerin – Frau schwerst verletzt

Brand mit Mega-Rauchsäule! Jetzt schaltet sich die Kripo ein

----------------------------

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht ganz klar. Möglicherweise hatte die Fahrerin zuvor Alkohol getrunken oder Drogen zu sich genommen. Die Polizei ermittelt. (bp)