Weimarer Land: Chaos-Fahrt mit dem Traktor – 59-Jähriger außer Rand und Band

Laut Studie: Ist moderater Alkoholkonsum gesund?

Laut Studie: Ist moderater Alkoholkonsum gesund?

Wir alle kennen diese Annahme, dass ein Glas Rotwein am Abend gut sei für die Herzgesundheit … Laut einer aktuellen Studie ist dem jedoch nicht so!

Beschreibung anzeigen

Kapellendorf. Unfassbare Szenen im Weimarer Land.

Ein 59-jähriger Mann hat die Polizei im Weimarer Land ordentlich auf Trab gehalten. Denn der Mann war mit seinem Traktor unterwegs – und nahm auf nichts und niemanden Rücksicht.

Weimarer Land: Mann demoliert Dorf mit Traktor

Wie die Polizei mitteilt, war der 59-Jährige am frühen Sonntagmorgen zunächst mit seinem Moped in Kapellendorf unterwegs. Dort geriet der Mann mit einem 60-Jährigen in einen Streit – der schnell in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Im Anschluss setzte sich der 59-Jährige auf seinen Traktor – und machte sich auf den Weg zum Friedhof des Ortes.

Dabei blieb er mit dem Trecker offenbar an dem Eingangstor des Friedhofs hängen und beschädigte es. Das interessierte ihn offenbar wenig, denn kurze Zeit später setzte er die Fahrt über den Friedhof fort. Im Anschluss parkte er auf einem fremden Grundstück. Doch damit endete die Chaos-Fahrt nicht...

Mann randaliert auf Grundstück im Weimarer Land

Auf dem Grundstück eines 53-jährigen Mannes schnappte sich der Randalierer einen zirka einen Meter langen Holzbalken und schlug ein Wohnwagenfenster ein – die Frontscheibe eines Auto zerdepperte er außerdem. Nachdem er noch anderweit wütete und Sachen beschädigte, setzte er sich wieder auf seinen Traktor und fuhr zurück.

Inzwischen war auch die Polizei eingetroffen, die den 59-Jährigen aufforderte anzuhalten. Doch der Mann ignorierte die Beamten einfach und setzte seine Irrfahrt fort.

Schließlich blieb er mit deinem Traktor wieder in dem Eingangstor des Friedhofs hängen – und die Beamten zogen ihn vom Trecker herunter.

59-Jähriger im Weimarer Land verweigert Alkoholtest

Offenbar hatte der Mann etwas zu tief ins Glas geschaut – jedenfalls vermuteten das die Polizisten. Denn der Mann soll nach Alkohol gerochen haben. Einen Test verweigerte er allerdings, weshalb er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht wurde.

-------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

Jetzt erwarten den Rowdy mehrere Anzeigen – ein Sachschaden von 4.400 Euro entstand außerdem. (jko)