Veröffentlicht inThüringen

A9 im Saale-Orla-Kreis: Horror-Unfall! Pkw kracht in Lkw – vier Menschen schwer verletzt

A9 im Saale-Orda-Kreis.jpg
Am Montag den 6. Juni kam es auf der A9 im Saale-Orda-Kreis bei Schleiz zu einem schweren Verkehrsunfall. Foto: Thüringer Polizei

Schleiz. 

Viele Menschen nutzten das lange Pfingstwochenende für einen kurzen Urlaub. Dementsprechend voll waren die Autobahnen in vielen Teilen von Deutschland. Auch auf der A9 im Bereich des Saale-Orla-Kreis waren dutzende Menschen mit ihren Autos unterwegs.

Am Pfingstmontag (6. Juni) ereignete sich dann ein Verkehrsunfall auf dem Streckenabschnitt der A9 bei Schleiz im Saale-Orla-Kreis.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A9 im Saale-Orla-Kreis

Gegen 14.20 Uhr kam es am Nachmittag desPfingstmontags zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Dittersdorf und Schleiz in Richtung München.

Ein 29-jähriger Mann fuhr mit seinem VW-Golf auf einen Sattelzug auf. Im Frontbereich wurde der PKW stark beschädigt und erheblich deformiert. Der Sachschaden liegt bei etwa 20.000 Euro.

+++ Thüringen: „Kein Interesse!“ Ist DIESE Kult-Attraktion bald Geschichte? +++

———————

So bildest du die Rettungsgasse richtig:

  • eine Spur: alle Autos fahren so weit wie möglich nach rechts
  • bei zwei Spuren fahren alle Autos auf der rechten Spur so weit wie möglich nach rechts, auf der linken Spur so weit wie möglich nach links
  • bei drei Spuren: rechte und mittlere Spur fahren nach rechts, linke Spur fährt nach links
  • so entsteht zwischen mittlerer und linker Spur eine Gasse
  • diese sollte mindestens 2,50 Meter breit sein
  • auf den Standstreifen ausweichen ist ebenfalls immer eine Alternative
  • auf gar keinen Fall darfst du die Rettungsgasse nutzen, um im Stau schneller voran zukommen
  • dadurch blockierst du sie wieder und selbst wenn ein Rettungswagen hindurch gefahren ist, könnten andere folgen

———————

Unaufmerksame Fahrer verursacht Unfall auf A9 im Saale-Orla-Kreis

Nach Angaben der Polizei soll der Mann während der Fahrt unaufmerksam geworden und deshalb in den LKW aufgefahren sein.

———————

Mehr News aus Thüringen:

———————

Neben dem Fahrer waren zum Zeitpunkt des Unfalls noch eine weitere 25-jährige, sowie eine 83-jährige Frau und ein 85-jähriger Mann im Auto. Alle vier Personen wurden bei dem Aufprall schwer verletzt.

+++ Gera: Besuch eskaliert völlig – Mann verdreht Kind (10) den Arm +++

Rettungskräfte transportierten die Verletzten Insassen mit zwei Rettungshubschraubern von der Unglücksstelle auf der A9 bei Schleiz im Saale-Orla-Kreis in ein Krankenhaus. (kl)