Aldi in Nordhausen: „Das Ding ist weg!“ Was passiert mit dem Markt in der Nordstadt?

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Beschreibung anzeigen

Nordhausen. Einige Menschen in Nordhausen staunten nicht schlecht, als beim Aldi-Markt in der Nordstadt plötzlich die Bagger anrückten. „Noch ein paar Tage und das Ding ist weg“, schreibt ein Nutzer in einem Beitrag in einer privaten Nordhäuser Facebook-Gruppe.

Dazu teilte er Bilder, die zeigen, wie das Dach des Aldi-Marktes schon mal als zur Hälfte abgerissen wurde. Was passiert mit der Filiale in Nordhausen?

Aldi in Nordhausen wird abgerissen – das ist der Grund dafür

In den Kommentaren kratzen sich jedenfalls einige Nutzer die Köpfe. Vielen ist offenbar nicht klar, dass der Markt abgerissen werden sollte. Eine Nutzerin fragte etwa, was dort jetzt hinkommen solle, eine andere meinte zumindest gehört zu haben, dass die Filiale umgebaut wird. „Dass er abgerissen wird, wusste ich nicht“, schreibt die Frau weiter.

Eine Nachfrage von Thüringen24 bei Aldi-Nord bringt schnell Licht ins Dunkel. „Den Aldi-Markt an der Stolberger Straße bauen wir nach unserem aktuellen Filialkonzept neu“, so ein Unternehmens-Sprecher. Die Verkaufsfläche soll dabei auf über 1.000 Quadratmeter erweitert werden. Das Unternehmen beteuert, dass im betroffenen Markt frühzeitig auf die Maßnahme hingewiesen wurde.

So lange dauert es noch bis zur Wiedereröffnung des Aldi Marktes in Nordhausen

Bitter für die Kunden in der Nordstadt: Bis Ende des Jahres müssen sie sich wohl jetzt eine Shopping-Alternative suchen. Erst dann sei die Neueröffnung geplant, so der Sprecher weiter. Die Kunden könnten aber auf die beiden anderen Filialen in Nordhausen ausweichen. Auch an der Baustelle will das Unternehmen rechtzeitig auf die Wiedereröffnung hinweisen.

----------------------------

Mehr Themen aus der Region:

----------------------------

Wie viel das Unternehmen in Abriss und Neubau investiert, wollte Aldi-Nord auf Nachfrage aber nicht sagen. (bp)