Nordhausen: Noch eine Baustelle in der Stadt! Jetzt wird es den Anwohnern zu bunt

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Nordhausen. Schon wieder eine neue Baustelle in Nordhausen, die mit Straßensperrungen einhergeht!

Den Bürgern aus Nordhausen reicht es langsam. Für sind es zu viele Baustellen auf einmal. Sie lassen ihrem Unmut jetzt freien Lauf.

Nordhausen: Hallesche Straße und Taschenberg gesperrt

„Im Zeitraum vom 11. bis 25. Mai 2022 wird die Fahrbahn der Halleschen Straße in Richtung Stadtzentrum zwischen dem Taschenberg und der Kreuzung Barbarossastraße für Bauarbeiten an der Fahrbahndecke gesperrt“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Nordhausen.

Im Zuge der Bauarbeiten wird auch der Taschenberg in Richtung Hallesche Straße zwischen der Sangerhäuser Straße und der Halleschen Straße für die Erneuerung von Kabelschächten der Telekom halbseitig gesperrt.

Für die Umfahrung der Baustelle hat die Stadt Nordhausen mehrere Umleitungen eingerichtet. Auf den Stadtbuslinien 21 und K wird es im Zuge der Bauarbeiten zu Behinderungen kommen. Die Haltestellen Hallesche Straße und Taschenberg entfallen.

+++ 9-Euro-Ticket in Thüringen: Danke, aber nein Danke! DESWEGEN sind die Menschen auch im Freistaat skeptisch +++

Nordhausen: Anwohner lassen Unmut freien Lauf – „Große Frechheit“

Bei den Anwohnern sorgen die neuerlichen Baustellen für großen Unmut. Für sie sind es einfach zu viele. Jetzt lassen sie in einer privaten Facebook-Gruppe ihren Ärger freien Lauf.

-------------------------------------------

Mehr News aus Nordhausen:

-------------------------------------------

Einige hielten eine Übersicht sinnvoller, welche Straßen denn überhaupt noch befahrbar sind – andere witzeln darüber, dass Nordhausen die Stadt der Baustellen ist. Ein Gruppenmitglied hat sogar die Befürchtung, dass Rettungsdienste den Überblick verlieren könnten und vor einer Absperrung landen.

+++ Thüringen: Regierung will Riegel vorschieben – müssen sich Autofahrer bald einschränken? +++

Aber den größten Ärger verursacht natürlich der Zeitfaktor – nicht nur durch Umwege, auch durch Staus sind die Nordhausener länger auf den Straßen unterwegs. (fs)

Das 9-Euro-Ticket in Thüringen stößt auf alles andere als Begeisterung! >>> Hier erfährst du, warum die Menschen skeptisch sind.