„In aller Freundschaft“: Duell zwischen den Schauspielern! Doch ein Star stört sich an DIESEM Gegner

Auf Facebook und Instagram treten die Rollen von "In aller Freundschaft" ins Duell. Jetzt sind die Fans gefragt.
Auf Facebook und Instagram treten die Rollen von "In aller Freundschaft" ins Duell. Jetzt sind die Fans gefragt.
Foto: Imago Images/Zuma Wire, Screenshot: Instagram/bavariafilm_gmbh

Leipzig. Jetzt sind die Fans von „In aller Freundschaft“ gefragt! Die Produktionsfirma der beliebten Krankenhausserie hat auf ihren Social-Media-Kanälen ein Fan-Voting gestartet. Doch ein Star von „In aller Freundschaft“ musste schon sogleich einschreiten.

Auf Instagram und Facebook läuft seit Montag die Fan-Umfrage von „In aller Freundschaft“.

+++„Riverboat“ (MDR): Kim Fisher weigert sich, DIESEN Studio-Gast zu interviewen – „Ganz furchtbar“+++

„In aller Freundschaft“-Fans haben die Wahl!

Die Zuschauer beider Serien – von „In aller Freundschaft“ und „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte – sind aufgerufen, sich eifrig zu beteiligen. Denn hier sollen ein für alle Mal die Fronten geklärt werden. Die Fans haben jetzt die Wahl!

Aufgebaut ist die Umfrage wie ein Battle. Pro Runde stehen sich zwei Kontrahenten gegenüber – jeweils zwei Rollen aus dem Team von „In aller Freundschaft“. Eigentlich soll herausgefunden werden, wer die meisten Punkte einheimst – doch bei einem Paar stimmt doch irgendwas nicht!

---------------------------------------

Mehr zu „In aller Freundschaft“:

---------------------------------------

„In aller Freundschaft“-Star interveniert

Alexa Maria Surholt aka Sarah Marquardt höchstpersönlich meldet sich unter dem Voting zu Wort:

„Liebe @bavariafilm_gmbh das ist eine schöne Idee, aber meinem Rollenprofil entsprechend sollte ich – zum Wohl unserer Patienten – lieber gar nicht das Skalpell schwingen!“, schreibt die Schauspielerin auf Instagram und nimmt diesen Fauxpas doch noch mit Humor. Was war da los?

Ungleiches Duell bei „In aller Freundschaft“

Offenbar wurde Surholts Rolle als knallharte Verwaltungschefin der Sachsenklinik in einen falschen Kontext gerückt. Im Voting duelliert sie sich mit Julia Berger, Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Leiterin des Kinderwunsch Zentrums am Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt.

Die Fans sollten nun abstimmen: „Wer geht geschickter mit dem Skalpell um?“. Das Ergebnis spricht für sich. Und die Produktionsfirma erklärte auch sogleich, wie es zu diesem ungleichen Duell kommen konnte.

„Die Gegner werden durch Zufall zugewiesen“, entschuldigt sich das Team und verspricht: „Es kommen aber noch andere Disziplinen, wo Frau Marquardt ihre Stärken voll ausspielen kann!“ (aj)