„In aller Freundschaft“: Überraschung am Set! Alte Bekannte ist zu Besuch – Fans rasten aus

Ein bekanntes Gesicht hat am „In aller Freundschaft“-Set vorbeigeschaut. (Symbolbild)
Ein bekanntes Gesicht hat am „In aller Freundschaft“-Set vorbeigeschaut. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / APress

Leipzig. Ein altbekanntes Gesicht hat mal wieder am Set von „In aller Freundschaft“ in Leipzig vorbeigeschaut und sich zum Plausch mit Dr. Heilmann und Co. getroffen.

Das weckt bei den „In aller Freundschaft“-Fans die Erinnerungen. Viele wünschen sich ein Comeback von IHR!

„In aller Freundschaft“: Sie kommt auf „Stippvisite“ vorbei

„Schaut mal, wer uns heute besucht hat“, freut sich das IaF-Team mit seinen Fans bei Facebook. „Jutta Kammann ist zu einer Stippvisite in Leipzig und hat es natürlich nicht versäumt, bei uns vorbeizuschauen!“

+++ MDR-Doku für Oscars nominiert – die Recherche hat eine ganze Regierung zu Fall gebracht +++

Kammann alias Oberschwester Ingrid Rischke war über 600 Folgen lang Teil von „In aller Freundschaft“ und von der ersten Stunde an in der Sachsenklinik dabei. Sie verabschiedete sich in der Serie in den Ruhestand – taucht aber hier und da immer mal wieder in Leipzig auf.

----------------------------------------

Mehr von „In aller Freundschaft“:

„In aller Freundschaft“: Ex-Darstellerin hat DIESEN Wunsch – „Ich fände es unheimlich sexy“

„In aller Freundschaft“ stellt Frage – doch den echten Fans kann man nichts vormachen

„In aller Freundschaft“-Star teilt wichtige Botschaft – Serienmacher reagieren erstaunt

----------------------------------------

Diesmal war sie aber wohl nur hinter der Kamera aktiv. „Und sie hatte Thomas Rühmann und den anderen lieben Kollegen viel zu erzählen“, berichtet das IaF-Team. Die Fans erinnern sich nur zu gut an die Zeit mit Schwester Rischke:

  • „Man freut sich immer, wenn man sie sieht und es ihr gut geht. Sie hatte damals ihre Rolle als Oberschwester sehr gut gespielt und fand es schade als sie ausgestiegen ist“
  • „Schön, dass eine gute , jahrelange Beziehung auch heutzutage noch hält“
  • „Sie fehlt in der Serie!“
  • „Freunde für das Leben halt, war ja auch lange dabei, immer wieder gern gesehen“
  • „Am Anfang ein ganz schöner Drachen. Aber irgendwie mag ich sie, als Oberschwester muss man eben durchgreifen“

„In aller Freundschaft“: Ärger im Hause Heilmann!

In der aktuellen Folge „Der Wert des Lebens“ (921) gibt es übrigens erneut Streit bei Roland und Katja. Katjas Sohn fühlt sich durch Roland verdrängt. Als Hanno dann auch noch bei einem sportlichen Wettkampf einen Krampf erleidet, vermutet Roland, dass er simuliert. Schließlich ging es um den letzten Startplatz in der Läuferstaffel. Dicke Wolken am Brückner-Heilmannschen Himmel zeichnen sich ab.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ wird zum Film – aber die Fans müssen sich noch gedulden +++

Die Folge läuft am Dienstagabend um 21 Uhr in der ARD, oder auch jederzeit online in der ARD-Mediathek. (fno)