Weimar: Mutmaßliche Hausbesetzung – Polizei findet Haus leer vor

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stehen vor dem mutmaßlich besetzten Haus.
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stehen vor dem mutmaßlich besetzten Haus.
Foto: Christopher Koch / dpa

Großer Polizeieinsatz am Mittwochabend in Weimar!

Augenscheinlich hatten Unbekannte ein Haus in der Böttchergasse in Weimar besetzt, berichtet die Polizei. Das Haust steht aktuell leer.

Die Weimarer Wohnstätte habe zudem als Hausinhaber Anzeige wegen Hausfriedensbruchs gestellt, sagte ein Polizeisprecher.

Großeinsatz der Polizei in Weimar wegen mutmaßlicher Hausbesetzung

Darüber hinaus hatten die Unbekannten Transparente an die Fassade angebracht, welche auf ein politisches Motiv hindeuten.

Bei Twitter hatte sich eine Bewegung zu der Besetzung geäußert. Demnach würden die mutmaßlichen Besetzer das Haus nicht wieder freiwillig verlassen. In einem Tweet gaben sie an, dass sie „verbarrikadiert hätten“.

Vor Ort hat die Polizei aber keine Personen in dem Haus vorgefunden. Mehrere Rufe der Beamten blieben unbeantwortet. Im Haus regte sich nichts. Mit einer Motorsäge der Feuerwehr verschafften sich die Einsatzkräfte letztendlich Zutritt zum Gebäude.

------------------------------------

Mehr Themen:

Opel in Eisenach: Deutliche Ansage von Auto-Experte – „nichts als eine Hülle bleibt übrig“

Thüringen: Alles wird teurer – zumindest ER bleibt aber günstig

Lotto in Thüringen: Krasse Forderung an 70-Jährigen – eine Sache kommt ihm komisch vor

-------------------------------------

„Wir haben mit Hilfe der Feuerwehr das Haus betreten und alle Räume durchsucht und gesichert. Personen konnten wir im Haus nicht feststellen. Es wurden Beweismittel festgestellt und beschlagnahmt“, twitterte die Polizei dazu. Das war um etwa 19.30 Uhr.

Spontan-Demo in der Nähe des Wohnhauses

Parallel dazu wurde im Nahbereich des Wohnhauses eine Spontankundgebung angemeldet, an welcher sich bis zu 70 Menschen beteiligten. Laut Polizei verlief diese ohne besondere Vorkommnisse. Gegen 21 Uhr war sie beendet.

+++ Jena: Seltsame Bahn rollt durch die Stadt – Menschen trauen ihren Augen nicht +++

Der Hauseigentümer hat derweil eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet. (fb, red)

Mehr aus Weimar: Viele Besucher ignorieren die Maskenpflicht auf dem Zwiebelmarkt

Es war beinahe vorauszusehen. Auf dem Zwiebelmarkt in Weimar haben sich viele Besucher nicht an die Maskenpflicht gehalten. Die Stadt steht jetzt vor einem Problem. Mehr dazu erfährst du >>>hier.