Weimar: Freunde machen Partyfoto von einem Kumpel – keiner ahnt, was wenig später damit passiert

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Weimar. Wer denkt, Goethe oder Carl-August sind die berühmtesten Gesichter aus Weimar, hat sicherlich noch nicht diesen kleinen Sticker gesehen.

Eigentlich sollte es nur ein Party-Scherz sein, doch plötzlich klebt das Bild von Jonas aus Blankenhain (Weimarer Land) auf der ganzen Welt.

Weimar: DAS ist die Geschichte hinter dem Sticker

Aber fangen wir von vorne an – letztes Jahr im Juli traf sich die 30-köpfige Freundesgruppe von Jonas (21) aus dem Weimarer Land, um Geburtstag zu feiern. Dabei ging auch das ein oder andere Bier über die Ladentheke. Wie es so oft ist, wurden Momente auf Video festgehalten – und so Geschichte geschrieben.

„Plötzlich haute Jonas einfach total stumpf ‚Mein Guter‘ raus und brachte uns damit zum Lachen“, erklärt Freund Lorenz (22) im Gespräch mit Thüringen24. „Daraus entstand direkt am nächsten Tag ein WhatsApp-Sticker. Mittlerweile gibt es super viele Varianten.“

Weimar: Vertrieb läuft über Instagram-Kanal

Kurze Zeit später kam den Jungs dann aber die Idee, richtige Sticker mit Jonas Gesicht und seinem „Mein Guter“-Spruch zu drucken. Diese verteilten die Freunde nicht nur in Thüringen, sondern auch an anderen Orten. Hauptsächlich klebten sie die Aufkleber an Ampeln oder Bushaltestellen.

+++ Weimar: Eigenes Monopoly ist da - es hat allerdings einen Haken +++

Doch mittlerweile findest du die Klebe-Bilder sogar in Dubai, Ägypten oder Mexiko! „Im Dezember habe ich eine Instagram-Seite für die Sticker erstellt“, erinnert sich Lorenz. Er kümmert sich seitdem um den Aufkleber-Vertrieb. „Damals hätte ich nicht gedacht, dass wir über die 100 Leute kommen.“

Mittlerweile hat der Kanal fast 7.000 Abonnenten, die fleißig Sticker bestellen und weltweit verteilen! „Eigentlich sind es immer nur Deutsche, die sie mit auf ihre Reise nehmen. Ein Follower ist durch ganz Spanien mit dem Auto gefahren und hat bei jedem Stopp ein Bild verteilt.“

Weimar: Noch mehr Merch von „Mein Guter“

Wie viele Aufkleber seitdem verkauft wurden, kann Lorenz nicht genau sagen. Er schätzt auf einen mittleren bis hohen fünfstelligen Bereich. Über einen Drittanbieter verkaufen die Jungs mittlerweile sogar Hoodies und Kochschürzen mit Jonas Gesicht.

+++ Zwiebelmarkt in Weimar steht vor großem Problem! Eine Sache könnte alles verändern +++

Doch wie steht er eigentlich zu seiner ungewollten Berühmtheit? „Er findet es echt cool“, verspricht sein Kumpel. „Ich habe ihm von Anfang an gesagt, wenn es ein Problem darstellt oder es ihm zu viel wird, hören wir sofort auf.“

-------------------------------

Mehr Themen aus der Stadt:

-------------------------------

Das große Geld schöpfen die Freunde mit ihrer skurrilen Geschäftsidee übrigens nicht. Die Sticker und Fan-Sachen verkaufen sie so billig wie möglich.

„Wir möchten damit kein Gewinn machen. Wenn was übrig bleibt, gehen wir davon zusammen feiern“, so der selbsternannte Marketing-Leiter aus Weimar. Und wer weiß, vielleicht entsteht dabei ja die nächste Geschäftsidee. (mbe)