Tagesschau berichtet über Thüringen – Frau reagiert sarkastisch: „Da simmer für die ARD halt Sachsen“

In der Tagesschau ging es am Donnerstag um die Probleme der Bahn. Im Schneetreiben passierte der ARD dabei ein Fehler.
In der Tagesschau ging es am Donnerstag um die Probleme der Bahn. Im Schneetreiben passierte der ARD dabei ein Fehler.

Jena. Auch die Tagesschau ist nicht unfehlbar. Am Donnerstag gab es eine kleine Panne, als es um den langsam wieder anrollenden Bahnverkehr ging.

Einer Frau aus Jena in Thüringen ist der Lapsus aufgefallen; schnell zückte sie ihr Handy, machte ein Foto und teilte es bei Facebook.

Tagesschau mit Thüringen-Panne: Jena ist jetzt sächsisch

Aber, was war passiert? Die Tagesschau hatte Jena kurzerhand nicht in Thüringen verortet, sondern in Sachsen! Eingeblendet wurde in dem Beitrag „Jena/Sachsen“. Dabei ist die Landesgrenze gute 75 Kilometer weit weg.

Die Thüringerin nahm das Ganze augenzwinkernd zur Kenntnis: „Na, da simmer für die ARD halt Sachsen“, schreibt sie in einer Jena-Gruppe bei Facebook. Dort wird der Tagesschau-Fauxpas fleißig kommentiert.

------------------

Mehr Thüringen-Themen:

------------------

Tagesschau berichtet über Bahnverkehr in Sachsen

Wie konnte es zu dem Fehler kommen? Nun, es ging in dem Bericht auch um die Situation auf den Schienen in Sachsen. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Die seit Tagen wegen der Schneemassen gesperrte Schnellstrecke Erfurt–Halle/Leipzig könnte bald wieder freigegeben werden.

So oft gibt es Jena:

  • Jena, kreisfreie Stadt in Thüringen
  • Jena (Louisiana), Kleinstadt in den Vereinigten Staaten
  • Jena (Timiș), Dorf im Kreis Timiș, Rumänien
  • Jena (Bokaro), Zensusstadt in Indien

Übrigens hatte zuletzt auch schon Facebook ein Fleckchen in Bayern falsch verortet und es wiederum Thüringen angehängt. Ein ganzes Dorf ist deswegen in Aufruhr – was die Oberfranken unternehmen, kannst du HIER lesen! (ck)