„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Änderung in Serie – hast du es auch bemerkt?

Etwas ganz Entscheidendes hat sich bei der Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ geändert!
Etwas ganz Entscheidendes hat sich bei der Serie „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ geändert!
Foto: imago images / Steve Bauerschmidt

Erfurt. Änderung bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“!

Bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ gibt es jetzt eine große Neuerung, die auch mit der personellen Besetzung zusammenhängt.

Denn jetzt, da Assistenzarzt Tom Zondek (Tilman Pörzgen) bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ ausgestiegen ist, wird einiges anders...

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Änderung in Serie

Das geübte „In aller Freundschaft“-Auge hat es natürlich sofort bemerkt, als die aktuelle Folge „Schweren Herzens“ am Donnerstag über die Bildschirme flimmerte.

-------------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • Läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Bisher 23 Staffeln und über 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ – Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ – Die Krankenschwestern (2018)

---------------------------

Etwa ganz Entscheidendes hat sich verändert: das Intro! Dabei fallen vor allem zwei Dinge auf: Tom Zondek ist nicht mehr dabei. Seine Figur starb in der Folge „Sturz ins Leere“ den Serientod. Und: Der Charakter von Juia Berger hat sich stark verändert.

+++ „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Fans völlig am Ende – „Heule hier Rotz und Wasser“ +++

Julia war in den vergangenen Staffel (und den dazugehörigen Intros) immer durch ihr Strahlen und ihren rosafarbenen Kittel aufgefallen. Doch sie hat sich im Laufe der Serie sehr gewandelt und daher wohl auch ihr Bild im Intro angepasst.

-----------------------------------

Mehr von den „jungen Ärzten“

-----------------------------------

Ob der Sender bald einen neuen „Assistenzarzt“ vorstellen wird und ob es dann ein neues Gesicht im Intro geben wird, das ist noch völlig unklar. Auch wenn Tom Zondek eigentlich nicht zu ersetzen ist, wie viele Fans finden, so wünschen sie sich doch jemanden, der die große Lücke zumindest ein wenig füllt...

„In aller Freundschaft“-Fans trauern nach Serientod

Zuletzt trauerten die Fans der Serie um eine Figur, die den Serientod gestorben ist. Mehr dazu hier >>> (fno)