Erfurt: Nach Feuer in Krokodil-Farm – jetzt gibt es einen Durchbruch!

Nachdem vergangenen April in Erfurt die Krokodil-Farm abgebrannt ist, sucht die Polizei nach den Tätern.
Nachdem vergangenen April in Erfurt die Krokodil-Farm abgebrannt ist, sucht die Polizei nach den Tätern.
Foto: Marcus Scheidel/Polizei Erfurt

Erfurt. Diese Bilder aus dem vergangenen April sind bis heute unvergessen!

Flammen schlagen aus der Krokodil-Farm in Erfurt. Die Rauchschwaden, die vom Roten Berg über Erfurt zogen, waren in der ganzen Stadt sichtbar.

Der ehemalige Reptilienpark „Crocworld“ stand schon seit geraumer Zeit leer. Menschen waren nicht verletzt worden. Doch nachdem die Polizei vor ein paar Tagen Überwachungsbilder von mutmaßlichen Brandstiftern veröffentlichte, gab es den entscheidenden Hinweis!

>> Erfurt: Krokodil-Farm steht in Flammen – unfassbar, was viele Menschen tun!

Erfurt: Polizei suchte mit diesen Bilder nach sechs Personen

Am Dienstag veröffentlichte die Polizei zwei Fahndungsbilder. Darauf zu sehen: Sechs Jungendliche oder junge Erwachsen. Eine Überwachungskamera hatte aufgezeichnet, wie eine junge Frau in silberner Jacke auf ihr Handy grinst. Vor ihr läuft ein Mann mit weißer Cap und Shorts.

Die zweite Aufnahme zeigt einen jungen Mann im grünen Hoody, auch er trägt Cap. An seiner Seite läuft vermutlich eine weitere männliche Person. Der Blick richtet sich gen Boden, das Gesicht ist nicht zu erkennen.

Auf dem letzten Bild sind zwei junge Männer zu sehen. Der eine trägt einen schwarzen Fahrradhelm mit sich. Beide tragen Shorts.

_____________

Mehr Themen aus Erfurt:

_____________

13-Jähriger gesteht Brandstiftung

Mehr als 23.000 Personen verfolgten den Fahndungsaufruf im Internet. Bereits kurz nach Veröffentlichung der Bilder gingen bei der Kriminalpolizei Erfurt zahlreiche Hinweise zu den abgebildeten Personen ein.

Dank der Unterstützung durch die Bevölkerung und den Medien, konnten nun zwei Täter bekannt gemacht werden. Zur Tatzeit waren sie 13 und 15 Jahre alt. Der 13-Jährige zeigte sich im Rahmen einer Anhörung bereits geständig. (mb/fno)