Erfurt: Schlägerei im Supermarkt eskaliert – dann findet die Polizei auch noch DAS

In einem Supermarkt in Erfurt flogen die Fäuste. (Symbolbild)
In einem Supermarkt in Erfurt flogen die Fäuste. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / teutopress / Shotshop (Montage: Thüringen24)

Erfurt. In einem Supermarkt in Erfurt sind die Fäuste geflogen!

Am Montagabend gerieten in einem Supermarkt im Süden von Erfurt zwei Männer aneinander. Doch das war noch nicht alles...

Erfurt: Polizei geht dazwischen

Die beiden Männer (30 und 32) schubsten sich und ließen laut Polizei Erfurt wohl auch ihre Fäuste spielen. Als Zeugen das sahen, riefen sie sofort die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, zogen sie die beiden Streithähne auseinander und durchsuchten sie. Beim 32-Jährigen fanden sie dabei die unterschiedlichsten Drogen.

Die Polizei Erfurt kassierte die Drogen ein und durchsuchte anschließend zwei Wohnungen. Auch hier wurden die Beamten fündig.

Neben LSD, Marihuana, Amphetamin und Crystal sackten sie über 50 Gramm weitere chemische Drogen ein.

----------

Mehr News aus Erfurt:

----------

Die Polizei Erfurt konfiszierte außerdem mehrere Handys, Bargeld – und sogar Falschgeld. Der 32-Jährige und sein „Kompagnon“ verbrachten die Nacht in Polizeigewahrsam.

+++ Erfurter beim „Perfekten Dinner“ (Vox): Was Matthias servieren wird, klingt einfach nur widerlich +++

Am Dienstagmorgen wurden sie wieder entlassen. Allerdings droht den Erfurtern jetzt ein Nachspiel... (ldi)