„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ lässt Bombe platzen: ER ist der Neue am Set – du kennst ihn bereits

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ lässt die Bombe platzen. ER ist der neue am Set – und er ist kein Unbekannter. (Montage)
„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ lässt die Bombe platzen. ER ist der neue am Set – und er ist kein Unbekannter. (Montage)
Foto: ARD/Serviceplan Berlin/Markus Nass/imago/Eventpress/Porikys/Montage Thüringen24.de

Erfurt. Bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ (MDR) geht es Schlag auf Schlag!

Nachdem die Serie für mehrere Wochen den Sendeplatz für den Ableger „Die Krankenschwestern“ geräumt hatte und es etwas stiller um das Johannes-Thal-Klinikum geworden war, steht bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ nun alles auf Angriff. Nicht nur die neue Serienvorschau hat es in sich.

Fans dürfen sich auch auf neue Gesichter am Set freuen. Isabella Krieger wird neue Assistenzärztin am JTK. Alles zu ihr und ihrer neuen Rolle erfährst du HIER! Doch es gibt noch einen Neuzugang. Und den dürftest du als Fan der Sendung bereits kennen!

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: ER ist der Neue am Set

Neben Isabella Krieger in der Rolle der Viktoria Stadler wird es noch einen weiteren Neuzugang bei den Assistenzärzten geben. Ab Herbst 2021 mischt Florian Osterwald mit. Gespielt wird er von Schauspieler Lion Wasczyk.

Frisch aus dem Studium wird Florian Osterwald am JTK direkt ins kalte Wasser geworfen, verrät Lion Wascyzk in einem Facebook-Video. Den junge Assistenzarzt beschreibt er als sehr ehrgeizig, interessiert und enthusiastisch. Vielleicht sogar etwas zu enthusiastisch. „Er denkt, er könnte schon mehr“, verrät Lion. Und das birgt bekanntermaßen Konfliktpotenzial.

Das kennen Fans von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ ja bereits von der Rolle Ben Ahlbeck. Mit ihm haben die Zuschauer schon so manch einen kleinen Alleingang hingelegt – und die Konsequenzen erlebt.

--------------------------

Mehr News zu „In aller Freundschaft“:

----------------------------

Lion Wasczyk ist kein Unbekannter am JTK

Aber zurück zu Lion Wasczyk, der die Rolle des Florian Osterwald übernimmt. Der 26-Jährige hat bereits in mehreren Serien und Filmen mitgespielt, dürfte dir vielleicht schon bei „Saphirblau“, „Smaragdgrün“, „Der Lehrer“ oder „Alarm für Cobra 11“ aufgefallen sein – oder aber bei „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“!

Denn der 26-Jährige hatte bereits einen Auftritt am JTK. Allerdings nicht in seiner neuen Rolle, sondern als Patrick. In Folge 74, „Größe“, spielte er nämlich den Freund der Patientin Michelle Koch. Sie hatte sich am Auge verletzt und fürchtete, ihre Sehkraft zu verlieren. Diese Verbindung ist natürlich auch den Fans bei Facebook nicht verborgen geblieben.

Das sagen die Fans:

  • „Lion war ja schon mal in einer Episode dabei, den finde ich cool!“
  • „War Er nicht schonmal dabei .As derl Freund von den jungen Mädchen mit den Glassplittern im Auge .Folge 74.“
  • „Cool, ich freu mich auf ihn.“
  • „Das bringt ja echt frischen Wind ins JTK mit den beiden Neuen. Freu mich mega. Willkommen Lion.“

+++ „In aller Freundschaft“-Arzt sagt DIESEN Satz – er trifft damit den Nerv der Zeit: „sehr viel Wahrheit“ +++

Doch mit den beiden Neuzugängen stellt sich bei einigen Fans auch eine Sorge ein: Müssen sie sich deshalb von geliebten Ärzten verabschieden? Das Team von „In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“ antwortet prompt in den Kommentaren: „Wir möchten auch hier noch mal klarstellen, dass das nicht zwingend so sein.“ (abr)