A4 Erfurt: Heftiger Unfall! Lkw-Fahrer (75) übersieht Stau-Ende – er stirbt noch vor Ort

Auf der A4 in Thüringen ist ein Lkw-Fahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er hatte nicht gesehen, dass der Lkw vor ihm bremst... (Symbolbild)
Auf der A4 in Thüringen ist ein Lkw-Fahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Er hatte nicht gesehen, dass der Lkw vor ihm bremst... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Benedikt Spether | Benedikt Spether

Erfurt. Tödlicher Lkw-Unfall auf der A4 bei Erfurt!

Am Dienstagnachmittag hat auf der A4 bei Erfurt ein Lkw-Fahrer sein Leben verloren. Laut Polizei krachten in Fahrtrichtung Dresden zwischen dem Kreuz Erfurt und der Anschlussstelle Erfurt-West drei Lkw zusammen.

A4 bei Erfurt: Vollsperrung

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 75-Jähriger mit seinem Lkw hinter zwei weiteren Lkw auf dem rechten Fahrstreifen. Die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge mussten halten. Wegen einer Baustelle hatte sich der Verkehr gestaut.

Das bemerkte der 75-Jährige in seinem Lkw nicht rechtzeitig und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der zweite gegen den ersten stehenden Lkw geschoben.

Der 75-Jährige, der aufgefahren war, wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle auf der A4 seinen Verletzungen. Die beiden anderen Lkw-Fahrer im Alter von 40 und 45 Jahren blieben unverletzt.

----------------

Mehr Themen aus Erfurt:

----------------

Es ist ein Sachschaden rund 70.000 EUR entstanden. Die Fahrtrichtung Dresden war eine Stunde lang voll gesperrt.

+++ Erfurt: Als ein Mann DAS sieht, platzt ihm der Kragen – „Wieder mal IQ-arme Gestalten unterwegs“ +++

Anschließend wurde der Verkehr auf der A4 bei Erfurt einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Gegen 21 Uhr waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. (ck/ldi)