Erfurt: Student trifft seine absolute Traumfrau im Zug – ein Muffin ist der entscheidende Hinweis

Ein Mann aus Erfurt hat seine Traumfrau im Zug getroffen, doch am Ende gibt es eine schlechte Nachricht. Obwohl die zwei sich einen Muffin geteilt hatten... (Symbolbild)
Ein Mann aus Erfurt hat seine Traumfrau im Zug getroffen, doch am Ende gibt es eine schlechte Nachricht. Obwohl die zwei sich einen Muffin geteilt hatten... (Symbolbild)
Foto: dpa

Erfurt. Aus dieser Begegnung hätte die Liebesgeschichte des Jahres werden können. Hätte... Luca lernt auf der Bahnfahrt eine junge Studentin kennen. Sein Gefühl: Die Chemie auf der Fahrt von Erfurt nach Dresden stimmt.

Leider vergisst er, nach der Nummer der netten Unbekannten zu fragen oder ein weiteres Treffen zu vereinbaren. Deshalb macht er sich selbst auf die Suche. Ein entscheidender Faktor dabei: Ein Muffin.

Nach Bahnfahrt von Erfurt nach Dresden: Luca sucht Bekanntschaft

Anfang Juli war Luca mit dem Zug unterwegs. Er kommt aus einem kleinen Dorf im Kyffhäuserkreis, studiert Wirtschafsinformatik und schreibt aktuell an seiner Bachelorarbeit. Auf der Zugfahrt von Erfurt nach Dresden „habe ich mich so schön mit einer Frau im Zug unterhalten“, schreibt er in einem Aushang, den er in Dresden aufgehangen hat. Sie saßen zusammen im Vierer, um dort am Laptop Uni-Kram zu erledigen.

+++ Erfurt: Aufruhr nach Ballstädt-Urteil – „Schlag ins Gesicht“ +++

Diesen hängt er in der Heimat der Frau auf, die er nach der Reise aus den Augen verloren hat. Weiter quatschen sie auf der Fahrt über Dresden, die Picknickkonzerte in Erfurt und darüber, dass sie den Sinn eines Rummels nicht verstehen.

„Leider habe ich mich nicht getraut, dich nach einem Spaziergang an der Elbe oder im großen Garten zu fragen. Deshalb würde ich das hiermit tun“, schreibt er weiter auf dem einlaminierten Blatt, dass an einem Laternenmast hängt. Luca hinterlässt sein Nummer, damit ihn die Frau aus dem Zug kontaktieren kann.

____________________

Mehr Themen aus Erfurt:

____________________

Ein Muffin als eindeutiger Beweis

Damit sich auch wirklich genau die Gesuchte meldet, verweist er auf einen Muffin, den sie gemeinsam gegessen haben. Nur sie wisse, wir das Gebäck gestaltet gewesen sei.

„Ich weiß, es ist unwahrscheinlich, dass sich jemand meldet, Dennoch versuche ich mein Glück“, endet sein Schreiben. Und tatsächlich, wenige Tage später meldet sich die Frau!

+++ Erfurt: Beliebtem Veranstaltungsort droht sofortiges Aus – Grund ist nicht der Lockdown +++

Luca findet die Gesuchte wieder!

Im Telefonat erfährt Luca, dass sie vergeben ist. Geknickt ist er deswegen keinesfalls: Er möchte sich vielmehr bei allen Unterstützern bedanken und „allen Leuten Mut machen, die sich auch immer nicht getraut haben.“ Innerhalb kürzester Zeit hätten sich Menschen gemeldet und ihre Hilfe angeboten. Und obwohl sich seine Suche vorerst auf Dresden beschränkt hätte, sei sein Aushang auch schnell in Thüringen bekannt gewesen. Seine Massage: „Wenn euch etwas wichtig ist, dann sprecht die Person an. Jeder freut sich über ein Kompliment, wenn man es höflich macht.“

Wer weiß: Vielleicht wird beim nächsten Mal Lucas Mut belohnt und ein Muffin dient wieder als wichtiger Hinweis. (mb)