Hartz 4 in Erfurt: Eigentümer wirft letzte Mieter raus – „Taxi bestellt für das Obdachlosenheim“

Das ist Hartz IV

Das ist Hartz IV

Seit das Arbeitslosengeld II 2005 eingeführt wurde, wird es im Volksmund Hartz IV genannt. Doch woher kommt der Name?

Beschreibung anzeigen

Erfurt. Gerd Schmidt (63) hatte es im Leben bisher nicht leicht. Er bekommt Hartz 4, saß bereits im Gefängnis und wurde nun aus seiner Wohnung in Erfurt geworfen.

In der Alten Parteienschule in Erfurt lebte der Hartz 4-Empfänger auf 20 Quadratmetern mitten in einer Großbaustelle. Seit ein paar Tagen war sein Mietvertrag ausgelaufen, dann stand der Eigentümer vor der Tür.

Hartz 4 in Erfurt: Bauarbeiter sollen Mieter verletzt haben

Gegenüber dem MDR sagt Schmidt, dass er nur eine halbe Stunde Zeit hatte, seine Wohnung zu räumen. „Bude wird leergemacht heute. Taxi bestellt für das Obdachlosenheim.“

Denn die ehemalige SED-Bezirksparteischule in Erfurt wird seit Monaten umgebaut. Ohne gerichtlichen Räumungstitel standen Eigentümer und Bauleiter vor der Tür. Zunächst schlief Schmidt erstmal bei seinem ehemaligen Nachbarn auf dem Boden.

Mehrere Jahre lang waren in der alten Schule in Erfurt Hartz 4-Empfänger und Sozialschwache untergebracht. Dann wurde es an Privatleute verkauft. Nun soll aus dem Gebäude eine Ausbildungseinrichtung für den Zoll entstehen.

---------------

Das ist Hartz 4:

  • Hartz 4 heißt eigentlich Arbeitslosengeld II
  • Es wurde zum 1. Januar 2005 eingeführt
  • Es ist die Grundsicherungsleistung für erwerbsfähige Leistungsberechtigte nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch
  • Es soll Leistungsberechtigten ermöglichen, ein würdevolles Leben zu führen. Allerdings kann die Leistung durch Sanktionen gekürzt oder ganz gestrichen werden

---------------

Auch Thomas Wirth (42) lebte in dem Gebäude und wurde hinausgeworfen. Zweieinhalb Jahre hatte er sogar kein Wasser in der Wohnung. Grund: Wasserschaden.

Hartz 4 in Erfurt: Beide Männer nun obdachlos

Der Hartz 4-Empfänger sagt, dass 15 Bauarbeiter vor seiner Tür standen und ihn nach draußen brachten. Nachdem Wirth Widerstand leistete, sollen die Männer ihn zu Boden gedrückt haben. Sie sollen ihn anschließend nach draußen geschliffen und dabei verletzt haben.

------------

Mehr aus Erfurt:

Erfurt: Verrückte Eissorte spaltet die Stadt: „Nicht wirklich, oder?“

Erfurt: Macheten-Mann verängstigt Jugendliche – und zieht ein Mädchen hinter sich her

Rewe in Erfurt: Neuer Markt kommt in die Innenstadt – und DAS wird sein Nachbar

Erfurt: Beunruhigende Tiere auf Spielplatz entdeckt – HIER darf dein Kind nicht mehr spielen

------------

Auch sollen die Bauarbeiter mit Feuerlöschern und Wasser sein Hab und Gut zerstört haben. Ein Gerichtsvollzieher war bei der Räumung nicht vor Ort. Das bestätigen auch Stadtverwaltung und Amtsgericht gegenüber dem MDR, geben aber keinen Grund an.

+++ Clueso: Krasse Zuschauer-Reaktionen nach „Schlag den Star“-Auftritt – „Vollkommen überschätzt“ +++

Die beiden Hartz 4-Empfänger suchen dringend eine neue Wohnung. Schmidt ist derweil in einer Obdachlosenunterkunft in Erfurt untergekommen. Wirth hat einen provisorischen Schlafplatz. Dies sollte jedoch kein Dauerzustand sein. (ldi)