Erfurt: Irrer Trend erreicht die Stadt – „Konnte es einfach nicht mehr weglegen“

In Erfurt wird gerne „geploppt“. Dieses Spielzeug gibt es an vielen Stellen zu kaufen.
In Erfurt wird gerne „geploppt“. Dieses Spielzeug gibt es an vielen Stellen zu kaufen.
Foto: IMAGO / Karina Hessland; Privat (Montage: Thüringen24)

Erfurt. Irrer Trend in Erfurt!

Wahrscheinlich hat sie jeder schon einmal gesehen, doch wie sie heißen, weiß keiner so genau. Ein buntes Plastik-Spielzeug hat nun auch Erfurt erreicht und wird zum irren Trend.

Qualle, Einhorn, Yoda – den Formen und Farben sind keine Grenzen gesetzt. In einer Thüringen-Facebookgruppe wird hitzig darüber diskutiert. Ein Mann aus Erfurt bekam das Spielzeug von einem Kind gezeigt.

Erfurt: Irrer Trend begeistert Eltern

Er selbst beschreibt es als „Einhorn-Blasen-Eindrück-Spiel“. Die Rede ist von eine Anti-Stress- und Motorik-Spielzeug aus Plastik. Es besteht aus sehr vielen Blasen, die wie bei einer Luftpolsterfolie eingedrückt werden.

Wie es genau heißt? „Pop it“ – so wird es im Netz bei vielen Händlern bezeichnet.

Der Mann aus Erfurt jedoch war vollkommen ahnungslos: „Die Nachbarskinder spielen das mit wachsender Begeisterung. Kann mir bitte jemand erklären, um was es da geht und ob man es zur Schuleinführung verschenken kann darf/sollte?“

Seine kleine Nachbarin habe ihm das Spielzeug gezeigt und gesagt, dass man es einfach haben muss. Verwundert blieb er zurück und sucht nun Antworten.

+++ Hund in Thüringen misshandelt! Zeuge schildert furchtbare Szenen +++

Und die Menschen aus Erfurt und Umgebung antworten prompt. Eine Frau erklärt: „Man kann es einfach so ploppen oder macht ein Spiel draus: Dann bekommt jeder Spieler einen Bereich zugeteilt (gleich groß) und dann wird gewürfelt. Immer nacheinander. Die Augenzahl wird geploppt. Wer als erstes alle geploppt hat, hat gewonnen.“

------------------

Die Lieblingsbeschäftigungen von Kindern:

  • Bauen/Konstruieren: 45 Prozent
  • Computer/Konsole: 26 Prozent
  • Gesellschaftsspiele: 24 Prozent
  • Puppen/Stofftiere: 21 Prozent
  • Sportgeräte/Draußen sein: 16 Prozent
  • Fahrzeuge/Modellbau: 14 Prozent
  • Figuren/Sammeln: 14 Prozent
  • Kreatives Spielzeug: 7 Prozent
  • Experimentieren: 4 Prozent
  • TV/Foto/Musik: 1 Prozent (Stand: 2019, Quelle: statista.com)

------------------

Erfurt: Es gibt einen Nachteil

Eine andere kommentiert: „Unsere Psychologin ist auch total begeistert von den Teilen für die Kids.“ Damit würde die Frau mit ihrem Kind Grundrechenaufgaben üben.

------------

Mehr aus Erfurt:

Verrückte Eissorte spaltet die Stadt: „Nicht wirklich, oder?“

Erfurter in Aufruhr! Seltsames Flugobjekt entdeckt: „Da hat jemand eine gewaltige Schraube locker“

Erfurt: Dürfen Weihnachtsmärkte stattfinden? Bausewein findet klare Worte

------------

Auch eine Möglichkeit: Vom Nägelkauen und knibbeln ablenken. „Haben meine Enkelkinder auch und ich konnte es einfach nicht mehr weglegen“, gibt ein Mann zu.

+++ Erfurt: Ärger um Partylärm in Altstadt – Anwohner gehen auf die Barrikaden „Trauerspiel“ +++

Was die Erfurter aber auch sagen: Die Pop its seien sehr laut und teils auch nervig. „Allerdings brauche ich bei der Geräuschkulisse, die da dann aus dem Kinderzimmer kommt, ein Anti-Stress-Getränk!“, witzelt eine Mutter. (ldi)

Erfurt in Aufregung! Mysteriöses Flugobjekt entdeckt: „Da hat jemand eine gewaltige Schraube locker“

In Erfurt sorgt ein mysteriöses Flugobjekt für Aufregung. >>> Hier mehr dazu

Buga Erfurt: Wunderschöne Ansicht im Egapark – das solltest du dir nicht entgehen lassen

Im Egapark bietet sich Besuchern derzeit eine wunderschöne Ansicht. Warum du dir das nicht entgehen lassen solltest, liest du hier <<<

Apolda: Roland Kaiser packt vor Konzert aus – DAS freut die Fans besonders

Schlagerstar Roland Kaiser hat kurz vor seinem Auftritt beim Apoldaer Musiksommer ausgepackt und die Vorfreude seiner Fans noch mal gesteigert. >>> Hier mehr dazu