Weihnachtsmarkt in Erfurt setzt auf 2G – doch es gibt auch Ausnahmen

Erfurt: Der Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr nur unter 2G-Regeln stattfinden. (Archivbild)
Erfurt: Der Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr nur unter 2G-Regeln stattfinden. (Archivbild)
Foto: picture alliance / Bildagentur-online/Sunny Celeste | Bildagentur-online/Sunny Celeste

Erfurt. In Erfurt wird es so langsam weihnachtlich!

Ab dem 23. November kannst du wieder auf dem Erfurter Domplatz den wunderschönen Weihnachtsmarkt bestaunen. Vorausgesetzt, du bist geimpft oder genesen. Denn die Stadt setzt auf 2G. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Erfurt: HIER gilt 2G

Der Teil des Weihnachtsmarktes auf dem Erfurter Domplatz wird in diesem Jahr eingezäunt. Dort findest du dann unter anderem das Riesenrad, die Ökobackstube und auch allerlei kulinarische Leckereien oder Glühweinstände. Wenn du dort schlendern möchtest, musst du geimpft oder genesen sein. Insgesamt soll es vier Einlassstellen geben, über die du dann den Domplatz betreten kannst. Zu den Stoßzeiten will die Stadt es so ermöglichen, dass die Besucher durch bis zu 30 Schleusen auf den Platz gelangen können.

------------------------------------

Das ist der Erfurter Weihnachtsmarkt:

  • größter Weihnachtsmarkt in Thüringen
  • 2019 wurde er unter die Top 5 der schönsten Weihnachtsmärkte Europas gewählt
  • im bundesweiten Vergleich war er 2019 auf Platz 1
  • 2021 soll er vom 23. November bis zum 22. Dezember stattfinden

-----------------------------------------

+++Erfurt: Schock am Helios Klinikum! Verbindende Betonrampen in Parkhaus eingestürzt+++

Ausgenommen von der 2G-Regel sind Kinder unter sechs Jahren sowie Schüler und Jugendliche, die regelmäßig in der Schule getestet werden. Die 2G-Regel macht es möglich, dass die Besucher auf dem Platz weder eine Maske tragen, noch Abstand halten müssen.

Insgesamt dürfen bis zu 10.000 Besucher gleichzeitig in den abgesperrten Bereich. Für Erfurts Oberbürgermeister war es eine bewusste Entscheidung, auf 2G zu setzen. „Wir können nicht 70 Prozent Geimpfte dafür bestrafen, dass eine Minderheit der Meinung ist, sich nicht impfen zu lassen und das Corona-Virus zu verharmlosen“, betont Andreas Bausewein.

+++Erfurt: Stadt stellt Weihnachtsbaum am Domplatz auf – Kommt Rupfi 3.0?+++

HIER dürfen auch Ungeimpfte langschlendern

Doch ganz leer gehen Ungeimpfte in Erfurt nicht aus. Glühwein gibt es zwar nicht, aber immerhin weihnachtliches Flair. Vom Anger über die Schlösserbrücke bis hin zum Fischmarkt soll sich ein weihnachtliches Band ziehen. Dort soll es zahlreiche Verkaufsstände geben. Dafür würden dort dann die Hygienemaßnahmen gelten.

---------------------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------------------

Wer den Märchenwald besuchen möchte, findet ihn in diesem Jahr auf dem Wenigemarkt. Ebenso zieht die Pyramide um – vom Domplatz auf den Benediktsplatz. So könnten alle die Attraktionen bestaunen. (abr)

Mehr News aus Thüringen: In Ebeleben stand ein Auto lichterloh in Flammen – eine Sache ist dabei für die Besitzer besonders bitter gewesen. Alle Details findest du hier >>>.