Thüringen-Park Erfurt wird geräumt – das ist der Grund

Thüringen-Park Erfurt: Am Mittwoch wurde er evakuiert. (Symbobild)
Thüringen-Park Erfurt: Am Mittwoch wurde er evakuiert. (Symbobild)
Foto: picture alliance / ZB | Martin Schutt

Erfurt. Was ist denn da passiert? Im Thüringen-Park Erfurt ist es zu einer außergewöhnlichen Situation gekommen.

Denn: Das Einkaufszentrum Thüringen-Park Erfurt musste geräumt werden!

Thüringen-Park Erfurt: Überraschung für die Besucher – Code „1000 für CM“

Am Mittwochmorgen um 10.10 Uhr erwartete besonders frühe Shopping-Bummler im Einkaufszentrum eine Überraschung: Mit der Durchsage „1000 für CM“ ist das Shopping-Center nämlich evakuiert worden, wie die „Thüringer Allgemein Zeitung“ berichtet.

Dabei ist gar nichts passiert – die Räumung war nur eine Übung.

---------------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

---------------------------------------

Eine knappe halbe Stunde dauerte die Übung – alle Kunden, das Personal und sonstige Mitarbeiter des Thüringen-Parks mussten vor dem Einkaufscenter warten.

Einige Kunden mussten ihre Einkäufe im Laden stehen lassen. Für das Bezahlen an der Kasse bliebe im Alarmfall auch keine Zeit, hieß es.

---------------------------------------

Das ist der Thüringen-Park

  • Shopping-Center in Erfurt
  • Über 100 Geschäfte
  • zwei Etagen
  • Dach des Centers ist begrünt für Biotope
  • Center ist über 25 Jahre alt

---------------------------------------

Übung zeigt Mängel im Thüringen-Park Erfurt auf

Dass sich die Übung auszahlte, zeigte sich schnell: Ein gehörloser Kunde konnte die Durchsage nicht verstehen. Dadurch war ihm nicht klar, wie er sich in der Situation verhalten soll, so die „Thüringer Allgemeine“.

+++ Erfurt: Neuer Wohnblock spaltet Gemüter – „Sieht aus wie zu DDR-Zeiten“ +++

Wer von dem Einsatz im Vorhinein wusste, wie die Übung insgesamt verlief und wie lange die Kunden vor der Tür stehen bleiben mussten, erfährst du unter www.thueringer-allgemeine.de. (jko)