Jena: Neuer Name für Jenaer Jahrmarkt – und der sorgt für Kritik: „Wieder Chance verpasst...“

Der Jenare Jahrmarkt hat einen neuen Namen. Er heißt jetzt... (Symbolbild)
Der Jenare Jahrmarkt hat einen neuen Namen. Er heißt jetzt... (Symbolbild)
Foto: imago images / F. Berger / snapshot

Jena. Bald ist es in Jena endlich wieder soweit!

Ab dem 5. August soll in Jena wieder der Jenaer Jahrmarkt auf dem historischen Marktplatz stattfinden – dann allerdings unter einem neuen Namen.

Und der sorgt für reichlich Diskussion. Ein Kommentator meint, hier wurde eine Chance verpasst.

Jena: Jeanaer Jahrmarkt umbenannt – Anwohner zwiegespalten

Mit einem typischen Jahrmarkt, also einem Rummelplatz mit Karussells und Spiele-Ständen, hat der Jenaer Jahrmarkt in der Tat wenig zu tun. Auf dem jetzt wöchentlichen Markt werden stattdessen Haushaltswaren, Textilien und Accessoires angeboten.

Vielleicht auch um Missverständnisse deswegen aus dem Weg zu räumen, wurde nun beschlossen, den Jahrmarkt umzubenennen.

+++ Corona in Thüringen: Aufgeflogen! So dreist verschaffen sich Besucher ohne Maske Zutritt zu beliebter Freizeitattraktion +++

Er heißt nun: Bunter Markt. Darüber wird bereits fleißig bei Facebook diskutiert:

  • „Chance verpasst, die Bürger nach einem passenderen Namen zu fragen“
  • „Das Ganze wurde im Stadtrat beschlossen. Das ist doch die Vertretung der Bürger“
  • „Wozu alles umbenennen? Wie soll da Tradition gewahrt werden?“
  • „Als der Jahrmarkt in den 90ern entstanden ist, hieß er bunter Markt. Die Tradition lebt neu auf“
  • „Super! Der Name "Jahrmarkt" war für diese Art Markt sehr irreführend“
  • „Wieso nennt man ihn nicht einfach "Nennihnwieduwillstmarkt", dann muss sich eigentlich keiner hintergangen fühlen...“

--------------------

Mehr aus Jena:

Jena: Grünen-Chefin Göring-Eckardt nimmt Stellung zu Straßennamen in der Stadt – und tritt große Diskussion los

Jena: Mega-Neuheit in der Stadt! Es betrifft alle Bürger

Jena: Immer wieder Angriffe auf Studentenverbindung – Mitglied wird Opfer von brutaler Prügel-Attacke

--------------------

Namensänderung: Was steckt dahinter?

Ein Kommentator verweist noch auf Paragraf 68 der Gewerbeordnung. Darin heißt es im zweiten Absatz: Ein Jahrmarkt ist eine im allgemeinen regelmäßig in größeren Zeitabständen wiederkehrende, zeitlich begrenzte Veranstaltung, auf der eine Vielzahl von Anbietern Waren aller Art feilbietet.

Es wird vermutet, dass auch daher die Namensänderung kommen könnte, denn der Bunte Markt findet nun wöchentlich statt einmal im Monat statt.

+++ Thüringen: Mysteriöse Kinderkrankheit auf dem Vormarsch – Mediziner warnen: Schlimmer als... +++

Ab dem 5. August 2020 findet der Bunte Markt mittwochs von 8 bis 17 Uhr auf dem historischen Marktplatz statt. (fno)