Jena: Dieser Laden macht für immer dicht! „Das Herz blutet"

Ein Laden in Jena hat die Corona-Krise nicht überlegt. (Symbolbild)
Ein Laden in Jena hat die Corona-Krise nicht überlegt. (Symbolbild)
Foto: imago images/Ralph Peters

Jena. Traurige Nachrichten aus Jena!

Die Corona-Pandemie fordert in vielen Städten bereits ihren Tribut. So auch in Jena. Geschäfte sind seit Monaten geschlossen – und einige werden das auch nach dem Lockdown bleiben.

Ein Laden aus Jena verabschiedet sich nun emotional bei den Gästen. „Das Herz blutet!“

Jena: Dieser Laden schließt – „Es wird still bleiben. Endgültig!“

„Lange war es still um uns. Und es wird still bleiben. Endgültig!“, heißt es in einem emotionalen Abschiedspost bei Facebook. „Leider sind wir als kleine Event-Bar den Folgen der Pandemie nicht gewachsen.“

+++ Jena: Männer glauben, ihr Auto wurde geklaut – doch die Polizei hat eine ganz andere Theorie +++

So verabschiedet sich die Sportsbar am Markt in Jena von den Gästen. Der zweite Lockdown habe die Betreiber an ihre Grenzen gebracht. Jetzt scheint es endgültig aus zu sein. „Offen können wir sagen, dass uns zum Heulen zumute ist, wenn wir in der Bar stehen! Herzblut – das Herz blutet!“

-------------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Bodo Ramelow im Kreuzfeuer der Kritik – CDU-Politiker: „Wird offensichtlich nicht mehr ernst genommen“

A4 bei Eisenach: Winterdienst räumt Autobahn – dann passiert ein folgenschweres Unglück

Jena: Unheimliche Serie geht weiter – darauf solltest du besonders aufpassen!

-------------------------------------

Gast: „Mir blutet das Herz...danke für alles“

Noch einmal blicken die Betreiber zurück auf Partys, Kneipen-Quiz und Aufstiegsfeiern. „Wir denken an so viele geile Abende mit euch! [...] Bier auf dem Boden. Champagner an der Decke. [...] Ihr hattet mit uns und wir mit euch eine super tolle Zeit. DANKE an euch ALLE.“

Auch Jenaer und Jenenser sind geschockt und traurig über die Nachricht. Einige Reaktionen:

  • „Oh man, das trifft grad richtig heftig. So oft waren wir bei euch. So oft Tisch 2 geordert. Viele Schlachten mit den FCC bei euch durchlitten“
  • „Mega schade....wir waren so gerne bei euch, um unsere Vereine zu supporten“
  • „Das ist so schade und tut mir unfassbar leid. Wir waren immer gerne bei euch“
  • „Wir werden euch schmerzlich vermissen“
  • „Mir blutet das Herz...DANKE für alles“

Sportsbar verabschiedet sich

Einen kleinen Trost gibt es für Gäste der Sportsbar. „Wollt ihr noch ein Erinnerungsstück? Der Stuhl, von dem ihr gefallen seid? Das Glas, aus dem das Bier besser schmeckt als Zuhause? Gern! Meldet euch! Wir sagen nicht nein, wenn ihr ein Stück Sportsbar haben möchtet“, schreiben die Betreiber.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Auch ein kleiner Flohmarkt sei geplant. Nun heiße es aber ersteinmal „AUF WIEDERSEHEN! – vielleicht im Frühling am StadtStrandJena in der Johannesstraße oder bei einem anderen tollen Projekt, das wir hoffentlich bald für euch machen können.“ (fno)