Jena: Plakate verwirren! Sind Autos ab 1. Mai in der Innenstadt verboten? Das steckt dahinter

Soll Jena autofrei werden? Das sagt die Stadt dazu!
Soll Jena autofrei werden? Das sagt die Stadt dazu!
Foto: Bodo Schackow/dpa

Jena. Fake News machen zurzeit in Jena die Runde!

Mehrere Plakate sind in der Innenstadt in Jena aufgetaucht – an Bushaltestellen, Laternen – mit einer doch eher überraschenden Ankündigung. „Jena wird autofrei“, heißt es darauf. Doch die Stadt sagt etwas ganz anderes!

Jena wird autofrei? Oder doch nicht?

Was denn nun? Mehrere Plakate und Flyer suggerieren, dass in Jena ab 1. Mai keine Autos mehr in einem bestimmten Bereich der Innenstadt fahren dürfen. Passend dazu ist auf den Plakaten Oberbürgermeister Thomas Nitzsche auf dem Fahrrad abgebildet – ganz lässig mit Lockenmähne und BMX-Rad.

+++ Jena: Fährst du DIESES Auto? Dann solltest du schleunigst nach deinem Wagen schauen +++

Auch das Logo der Stadt Jena ist mit abgedruckt. Alles deutet darauf hin, dass die Stadtverwaltung die autofreie Innenstadt eingeführt habe und die Anwohner nun offiziell darauf aufmerksam mache. Doch wie die Stadt selbst mitteilt, stimmt das alles vorn und hinten nicht!

---------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand!

Thüringen: Frau hebt mit Gleitschirm ab – doch der Flug nimmt ein schlimmes Ende

Blitzer in Thüringen: So „kreativ“ sollen Autofahrer vor unschönen Bildern geschützt werden

---------------------------------

Stadtverwaltung: „Verfrühter Aprilscherz“

Die Nachricht: „Jenas Innenstadt wird ab 1.Mai autofrei“ ist falsch, stellt die Stadt auf ihrer Homepage klar. Weder die Stadtverwaltung noch der Stadtrat hätten einen solchen Beschluss gefasst. „Leider haben sich unbekannte Personen einen verfrühten Aprilscherz erlaubt und diese Fake-News umfangreich in Jena gestreut.“

---------------------------------

Das ist Jena:

  • zweitgrößte Stadt in Thüringen
  • die Friedrich-Schiller-Universität Jena wurde bereits 1558 gegründet und ist mit mehr als 16.000 Studierenden die größte Uni Thüringens
  • seit 1236 ist Jena als Stadt urkundlich bekannt
  • weltweit bekannt durch das Zeiss-Mikroskop

---------------------------------

Stadt soll „verkehrsberuhigt“ aber nicht autofrei werden

„Die Plakate sind reine Satire“, sagte der Stadtsprecher gegenüber dem MDR Thüringen. Ein autofreies Jena werde es in naher Zukunft nicht geben – das sei im Stadtrat bereits mehrfach diskutiert worden. Die Innenstadt solle zwar „verkehrsberuhigter“ werden, so der Stadtsprecher. „Das dauert aber alles noch.“

+++ Jena: Seltsames Zahnarzt-Wartezimmer – HIER drin müssen Patienten warten +++

Wer hinter der ominösen Plakat-Aktion steckt, bleibt erst einmal unbekannt. Oberbürgermeister Nitzsche nimmt es zunächst gelassen, sagt aber auch: „Wer für eine autofreie Stadt ist, soll mit seinem Gesicht dafür eintreten und nicht meines dafür missbrauchen.“ (fno)