Jena: Mann vermutet Feuer und wählt Notruf – doch dahinter steckt etwas ganz anderes

Die Feuerwehr Jena war auf der Suche nach einem Brand. (Symbolbild)
Die Feuerwehr Jena war auf der Suche nach einem Brand. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Jena. Ein Mann aus Jena hat am Sonntagabend eine Beobachtung gemacht, wegen der er sofort den Notruf wählte.

Denn der Mann aus Jena war sich sicher, dass er ein Feuer in der Closewitzer Straße gesehen hatte.

Mann aus Jena ruft Feuerwehr wegen vermeintlichen Brands

Darum informierte er die Feuerwehr Jena über den vermeintlichen Brand. Er habe einen hellen Lichtschein in einem Fenster im 3. oder 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gesehen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Mehrere Streifenwagen und die Feuerwahr begaben sich schnell zu dem Ort. Nachdem die Closewitzer Straße für den Verkehr gesperrt wurde, begann man mit der Suche nach dem vermeintlichen Brand.

Feuerwehr suchte vergeblich nach Brand

Nach knapp einer halben Stunde konnten die Kameraden der Feuerwehr jedoch Entwarnung geben. Ein Feuer war weit und breit nicht zu sehen.

>>> Wetter in Thüringen bricht Rekorde! DAS alles hat es so noch nie gegeben

Brand entpuppte sich als Lichtspiegelung

Allen Anschein nach rührte der wahrgenommene Lichtschein von der später untergehende Sonne. Der Mann hatte diese oder deren Spiegelung aus Versehen als Brand identifiziert.

+++ Corona in Thüringen: DAS ist die aktuelle Lage! +++

Somit konnten alle Einsatzkräfte wieder abrücken und die Straße wieder freigeben. (fb)