„In aller Freundschaft“: Holt dieser beliebte Arzt gleich zwei neue Kolleginnen an Bord?

Bernhard Bettermann (Mitte) hat beim Riverboat aus dem Nähkästchen geplaudert. (Archivbild)
Bernhard Bettermann (Mitte) hat beim Riverboat aus dem Nähkästchen geplaudert. (Archivbild)
Foto: imago images/Star-media

Leipzig. Bei „In aller Freundschaft“ spielt er den Oberarzt „Dr. Martin Stein“. In der letzten Ausgabe der Talksendung Riverboat im MDR war er aber als Mensch Bernhard Bettermann zu Gast. Und hat vielleicht bald zwei neue Kolleginnen in der Sachsenklinik.

Denn für die Weihnachtsfolge von „In aller Freundschaft stand der 55-Jährige singend am Mikrofon, was bei einem anderen Riverboat-Gast sehr gut angekommen ist.

Arzt von „In aller Freundschaft“ begeistert mit seinen Gesangskünsten bei Riverboat

Denn der Ausschnitt der Weihnachtsfolge begeistert Schlagerstar Ute Freudenberg sehr. „Ich fand, dass er sehr gut gesungen hat!“

------------------------------------

• Mehr Themen:

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Große Änderung – hast du es schon bemerkt?

„In aller Freundschaft“: Überraschende Erkenntnis für Dr. Brentano – sie könnte weitreichende Folgen haben

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Schock-Moment für alle Fans! Hier stirbt Tom Zondek

„In aller Freundschaft“: Zuschauer nach neuer Folge wütend – „Ein Schlag ins Gesicht von allen Betroffenen“

-------------------------------------

Ob die beiden jetzt vielleicht ein Album zusammen aufnehmen? Moderatorin Kim Fisher wäre begeistert. Denn sie ist sich sicher, dass Ute Freudenberg nicht jedem ein solches Kompliment machen würde.

Schlagersängerin hat noch einen Wunsch

Aber die 64-jährige Sängerin äußert noch einen anderen Wunsch: Sie möchte nämlich unbedingt gerne mal an der Serie teilnehmen und in einer Folge mitspielen.

Und damit nicht genug!

>>> „In aller Freundschaft“: Einzigartige Weihnachtsfolge! Darauf dürfen sich die Fans freuen

Kim Fisher jubelt beim Riverboat und meldet sich auch direkt an für ein Schauspiel-Engagement bei „In aller Freundschaft“.

------------------------

Das ist „In aller Freundschaft“:

  • „In aller Freundschaft“ läuft seit 1998 im ARD-Fernsehen
  • Erzählt die Geschichte des fiktiven Krankenhauses „Sachsenklinik“
  • Wurde 2014 mit dem Bambi ausgezeichnet
  • Bisher 23 Staffeln und über 900 Episoden ausgestrahlt
  • Drei weitere Staffeln bereits in Planung
  • Es gibt zwei weitere Ableger der Serie: „In aller Freundschaft“ - Die jungen Ärzte (2015) und „In aller Freundschaft“ - Die Krankenschwestern (2018)

---------------------------

Vielleicht bald neue Kolleginnen?

Bernhard Bettermann hat zumindest versprochen, das Interesse weiterzugeben. Vielleicht sieht man die beiden Frauen dann ja bald an seiner Seite in der Sachsenklinik... (fb)