Nordhausen: Briefkasten an Geschäftsstelle der Grünen explodiert – Täter auf der Flucht

In Nordhausen schmissen zwei Unbekannte Böller in den Briefkasten der Grünen. (Symbolbild)
In Nordhausen schmissen zwei Unbekannte Böller in den Briefkasten der Grünen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / 7aktuell / Westend61

Nordhausen. Die Kripo Nordhausen sucht Zeugen! Unbekannte ließen den Briefkasten an der Geschäftsstelle des Kreisverbandes Bündnis 90/ Die Grünen explodieren.

Am Samstag warfen die Täter gegen 5 Uhr morgens Pyrotechnik in den Briefkasten an der Barfüßerstraße in Nordhausen. Kurze Zeit später explodierten die Böller in dem Kasten.

Dabei wurde der komplette Briefkasten zerstört. Auch eine Wand-Fassade wurde beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Nordhausen: Täter fliehen in Richtung Altstadt

Die Polizei Nordhausen hat sofort die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen nach soll es sich um zwei Täter handeln. Sie sind unmittelbar nach dem Knall in Richtung Altstadt gelaufen.

--------------

Weitere Themen aus der Region:

Nordhausen: Vater bedroht Freundin und Sohn – Polizei kann ihn nur mit Pfefferspray bändigen

Buga-Frust in Erfurt? Anwohner verärgert: „Wollt ihr uns eigentlich verarschen?“

Wetter in Thüringen: Endlich Frühling in Sicht! So warm wird es schon diese Woche

A4 und A71 in Thüringen: Trio macht Autobahnen unsicher – Polizei sucht DIESE drei Männer

--------------

Sofort wurde ein Spezialhund eingesetzt, doch die beiden konnten entkommen.

Hast du etwas mitbekommen? Hinweise nimmt die Polizei Nordhausen unter Telefon 03631/960 entgegen. (ldi)