A38 in Thüringen: Reifen von Transporter platzt – mit fatalen Folgen

Auf der A38 in Thüringen ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild)
Auf der A38 in Thüringen ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild)
Foto: mago images/Die Videomanufaktur

Schwerer Unfall auf der A38 in Thüringen.

Am Dienstagnachmittag verunglückte auf der Autobahn bei Heilbad Heiligenstadt ein Transporter in Fahrtrichtung Leipzig. Die Polizei geht davon aus, dass der Reifen des Wagens geplatzt war, der Fahrer verlor die Kontrolle und krachte in die Leitplanke.

A38 in Thüringen: Transporter kracht in Mittelleitplanke – zwei Verletzte

Gegen 17.35 Uhr kam es auf der A38 in Thüringen zu dem folgenschweren Unfall. Bei dem Mercedes Vito war zwischen den Anschlussstellen Arenshausen und Heilbad Heiligenstadt der Reifen geplatzt und der Fahrer anschließend in die Mittelleitplanke geknallt.

------------------------------

Die Bundesautobahn 36:

  • Gesamtlänge: 219 Kilometer
  • beginnt in Rosdorf und endet in Brandis
  • seit Dezember 2019 vollständig befahrbar
  • längster Tunnel: der 1,7 Kilometer lange Heidkopftunnel, er verbindet Thüringen und Niedersachsen

------------------------------

+++ Erfurt: Automaten in Straßenbahnen sind Geschichte – nur noch SO kannst du ein Ticket kaufen +++

Beide Insassen des Transporters wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden am Auto wurde auf mehr als 40.000 Euro beziffert. Aufgrund der Aufräum- und Bergungsarbeiten kam es auch andere Autofahrer auf der A38 zu Einschränkungen.

------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

A4 bei Jena: Schrecklicher Unfall im Tunnel! Lkw rast in Unfallstelle

Thüringen: Tödliche Tragödie auf der Landstraße! Für einen Mann kommt jede Hilfe zu spät

A4: Plötzlicher Wetterumschwung! Fünf Fahrzeuge krachen ineinander – ein Mann kommt ums Leben

------------------------------

Für die Arbeiten war die Fahrbahn in Richtung Leipzig mehr als drei Stunden gesperrt. Erst gegen kurz vor 21 Uhr gab die Polizei die Strecke wieder frei. (dav)