Thüringen: Schwerer Lkw-Unfall auf A4! Fahrer in Kabine eingeklemmt

Auf der A4 in Thüringen kam es zu einem schweren Lkw-Unfall.
Auf der A4 in Thüringen kam es zu einem schweren Lkw-Unfall.
Foto: NEWS5 / Fricke

Ronneburg. Schwerer Unfall auf der A4 bei Ronneburg im Landkreis Greiz in Thüringen.

In Folge einer Tagesbaustelle hatte sich am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt ein Stau gebildet.

Thüringen: Schwerer Lkw-Unfall auf A4

Ein Lkw habe verkehrsbedingt angehalten, ein weiterer Laster dahinter bemerkte das zu spät, versuchte noch zu bremsen, aber vergeblich! Er raste in das Stauende, so die Autobahnpolizei Thüringen.

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------

Fahrer bei Kollision auf A4 eingeklemmt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrerhaus stark zusammengequetscht und der Fahrer eingeklemmt.

Der Fahrer im Lkw wurde bei der Kollision schwer verletzt und im Fahrerhaus eingeklemmt. Die Einsatzkräfte brauchten etwa eineinhalb Stunden, um den Mann aus seinem Führerhaus zu befreien.

+++ Corona in Thüringen: DAS ist die aktuelle Lage! +++

A4: Rettungshubschrauber im Einsatz

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ab 11.15 Uhr konnte der Verkehr auf einem Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Den Schaden in Folge des Unfalls schätzt die Polizei derzeit auf 60.000 Euro.

+++ Thüringen: Mega-Schaden im Solarpark! Dieser Coup muss lange gedauert haben +++

Thüringen: Brand in Weida vernichtet Wohnhaus

In Weida beschäftigte ein Brand in einem Wohnhaus die Feuerwehr. Zwei Feuerwehrmänner und eine Anwohnerin mussten leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Löscharbeiten dauerten den ganzen Tag >>> hier mehr dazu (ms)