Lotto in Thüringen: Mann ist jetzt Millionär – damit ist er im Freistaat nicht alleine

Ein Mann aus Thüringen hat beim Lotto richtig abgesahnt. Er hatte sechs Richtige angekreuzt. (Symbolbild)
Ein Mann aus Thüringen hat beim Lotto richtig abgesahnt. Er hatte sechs Richtige angekreuzt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Arnulf Hettrich

Erfurt. Ein Glückpilz aus Thüringen hat beim Lotto jetzt richtig abgesahnt!

Auf seinem Lotto-Schein kreuzte er sechs Zahlen an – und lag damit sechs Mal goldrichtig. Auf sein Konto landet deswegen jetzt eine knappe Million Euro!

Lotto in Thüringen: Spieler sahnt richtig ab

Zuvor hatte der Dauerspieler schon öfters sein Glück beim Lotto-Klassiker 6 aus 49 versucht, doch erst jetzt hat es mit dem großen Gewinn geklappt. Und der kann sich sehen lassen: Genau 953.205,40 Euro kassiert der Spieler aus Thüringen.

Damit landet der Thüringer in Gewinnklasse 2. Das ist eine gute Nachricht für alle, die um den kommenden Jackpot mitspielen wollen. „Da der Lotto-Jackpot in Gewinnklasse 1 nicht geknackt wurde, ist dieser für die Ziehung am Mittwoch auf 23 Millionen Euro gestiegen“, gibt Lotto Thüringen bekannt.

+++ Erfurt: Eifersuchts-Attacke bei Open-Air-Party – Mann zückt Messer +++

Auch SIE haben in Thüringen beim Lotto gewonnen

Der frischgebackene (Fast-)Millionär ist übrigens nicht der einzige, dessen Kontostand so gut aussieht wie vermutlich nie zuvor. Vor ihm gelang es in diesem Jahr bereits acht weiteren Thüringern einen Großgewinn, also mehr als 100.000 Euro, abzustauben.

--------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

--------------------------------------

Das Lotto-Glück der Thüringer geht auch an Jochen Staschewski, Geschäftsführer der Thüringer Staatslotterie, nicht unbemerkt vorbei: „Ich freue mich, dass die Glückssträhne in unserem 30. Jubiläumsjahr weiterhin anhält.“ (vh)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos bei der bzga.