Altenburg: Treiben Pferdehasser ihr Unwesen? Stute auf Koppel verletzt – es ist nicht das erste Mal

Schreckliche Tat in Altenburg in Thüringen! Unbekannte haben eine Stute auf der Koppel verletzt. (Symbolbild)
Schreckliche Tat in Altenburg in Thüringen! Unbekannte haben eine Stute auf der Koppel verletzt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Arnulf Hettrich

Altenburg. Schockierende Nachricht aus Altenburg!

Ein Pferd wurde auf einer Koppel schwer verletzt. Das Tier hat Stich- und Schnittverletzungen davongetragen. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Pferd in Altenburg angegriffen wird.

Altenburg: Stute auf Koppel verletzt

Es ist schon einige Tage her, dass Besitzer ihr Pferd auf einer Koppel in Zschechwitz in Altenburg verletzt gefunden haben. Am 8. August erstatteten sie Anzeige gegen unbekannt.

+++Erfurt: Randalierer in der Stadt unterwegs! 20 Autos nicht mehr fahrtüchtig+++

Die Polizei vermutet, dass der oder die Täter die Stute absichtlich verletzt haben. Die Beamten glauben, dass sich die Tat zwischen Samstag, 7. August, 17 Uhr, und Sonntag, 8. August, 10 Uhr, ereignet hat.

Unbekannte schlagen nicht das erste Mal zu

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Pferde auf der Koppel verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilt, wurden in den vergangenen Monaten vier weitere Sportpferde auf ähnliche Art und Weise attackiert.

-----------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------------

Die Polizei braucht jetzt deine Mithilfe. Wenn du verdächtige Beobachtungen rund um die Koppel gemacht hast, sollst du dich bei den Beamten aus dem Altenburger Land melden. (abr)