A4 in Thüringen: Auto fährt auf Sattelschlepper auf – Mann verletzt in Klinik gebracht

Einen schweren Unfall hat es auf der A4 in Thüringen gegeben. (Symbolbild)
Einen schweren Unfall hat es auf der A4 in Thüringen gegeben. (Symbolbild)
Foto: imago images/onw-images

Zu einem schweren Unfall ist es auf der A4 in Thüringen hinter Eisenach in Fahrtrichtung Frankfurt gekommen.

In der Nacht zu Montag ist auf der A4 in Thüringen ein Auto auf einen fahrenden Sattelschlepper aufgefahren.

Auf der A4 in Thüringen hat es einen schweren Unfall gegeben

Der Aufprall war laut Polizei so heftig, dass der Wagen auf die mittlere Fahrspur geschleudert wurde, wo er schließlich zum Stillstand kam.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Opel in Eisenach: Auto-Experte zeigt sich irritiert – „Äußerst unüblich“

Erfurt: Dicker Mercedes überschlägt sich – waren wirklich die Bremsen defekt?

Wetter in Thüringen: Erste echte Frostnacht im Oktober – kommt als nächstes der Schnee?

Urlaub in Thüringen: Experte warnt – darum könnte bald alles teurer werden

-------------------------------------

Der Fahrer des Autos wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Uniklinikum Jena verbracht werden. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am Sattelzug entstand leichter Sachschaden im Heckbereich. Die Ursache für den Unfall ist noch nicht bekannt.

>>> Hund in Thüringen: Schäferhund beißt zu – nicht zu fassen, was seine Besitzerin macht

Autobahn musste eine Stunde lang voll gesperrt werden

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt über eine Stunde lang voll gesperrt werden.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

In der Folge mussten dann sowohl der Lobdeburgtunnel als auch der Jagdbergtunnel kurzzeitig gesperrt werden.

Wie es dem Autofahrer aktuell geht, ist nicht bekannt. (fb)