Thüringen: Drogenpärchen wird von Polizei erwischt – dann passiert etwas ziemlich Dummes

In Thüringen hat die Polizei ein Pärchen in ihrem Auto angehalten. Die durchgeführte Kontrolle zeigte, dass das Pärchen nicht nur unter Drogeneinfluss stand! Danach wird's noch bizarrer! (Symbolbild)
In Thüringen hat die Polizei ein Pärchen in ihrem Auto angehalten. Die durchgeführte Kontrolle zeigte, dass das Pärchen nicht nur unter Drogeneinfluss stand! Danach wird's noch bizarrer! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Jochen Tack

Sömmerda. In Thüringen hat die Polizei eigentlich nur eine routinemäßige Kontrolle durchführen wollen.

Doch als die Polizei einen roten Passat aus Thüringen kontrollierte, kam es für das fahrende Pärchen ganz dicke!

Thüringen: Drogen und falsche Kennzeichen

Am Samstag hatten die Polizisten das Auto in der Vieselbacher Straße angehalten, wie die Polizei Sömmerda mitteilte. Die Kontrolle offenbarte einige Abgründe: Die Autokennzeichen waren gefälscht, der Fahrer hatte auch keinen Führerschein und eigentlich musste dieser auch noch ins Gefängnis: Eine Überprüfung ergab, dass der Fahrer noch eine Haftstrafe von mehr als sechs Monaten verbüßen musste.

----------------------

Mehr News aus Thüringen

Sömmerda: 27-Jähriger findet Tüte an Bushaltestelle – dann alarmiert er die Polizei

Thüringen: Schreckliches Unglück in der Nacht - Radfahrer verliert Kampf um sein Leben

Thüringen: Schon wieder Skulptur für jüdische Sportler zerstört

----------------------

Als ob das nicht schon reichte, kam es noch krasser: Ein vorab durchgeführter Drogentest fiel positiv aus – der Fahrer stand unter dem Einfluss von Metamphetamin. Bei der 18-jährigen Beifahrerin wurden noch kleine Mengen Crystal Meth gefunden.

Plötzlich sieht die Polizei in Thüringen wieder rot

Die Polizei brachte den Fahrer des roten Autos ins Gefängnis nach Tonna und beschlagnahmte den Autoschlüssel. Eigentlich sollte so eine Weiterfahrt verhindert werden. Die Polizisten staunten nicht schlecht: Auf dem Rückweg von einem anderen Polizeieinsatz entdeckten die Beamten im Gegenverkehr plötzlich DAS: Den roten Passat!

----------------------

Das sind Methamphetamine

  • vollsynthetisches Psychostimulanz d.h. eine Substanz mit geistig aufputschender und stimmungsaufhellender Wirkung
  • Amphetamin-Basis
  • eher bekannt als „Crystal Meth“ oder einfach „Crystal“
  • in der Medizin kommen Amphetamine manchmal in Medikamenten vor
  • anfangs kamen sie als Zutat in Wachhaltemitteln vor

----------------------

Die Polizisten hielten das Auto kurz vor der Autobahnauffahrt in Richtung Erfurt auf: Der 33-jährige Fahrer des Autos war dabei für die Beamten kein Unbekannter und die vorherige Kontrolle des Pärchens schien sich zu wiederholen: Auch bei dem 33-Jährigen fiel ein Drogenvortest positiv auf Methamphetamin aus. Ebenfalls war der Fahrer ohne Führerschein und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs.

+++ Thüringen: Erste Hamsterattacken vor Corona-Winter? Polizei entdeckt ungewöhnliches Diebesgut im Keller +++

Vermutlich gab es einen zweiten Schlüssel für den roten Passat. Auf die beiden Autofahrer kommen Anzeigen wegen Fahren unter berauschenden Mitteln, Kennzeichenmissbrauchs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu. Die 18-jährige Beifahrerin bekam eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes. (jko)