Thüringen: Arbeitsunfall mit Gabelstapler – 24-Jähriger wird ins Krankenhaus geflogen

In Thüringen ist ein Mitarbeiter durch einen Gabelstapler verletzt worden. (Symbolbild)
In Thüringen ist ein Mitarbeiter durch einen Gabelstapler verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Westend61

Leinefelde. Schlimmer Arbeitsunfall in Leinefelde in Thüringen!

Bei Arbeiten ist ein 24-Jähriger durch einen Gabelstapler schwer verletzt worden. Er musste in ein Krankenhaus in Thüringen geflogen werden.

Thüringen: Schwere Beinverletzung

Am Dienstagnachmittag passiertedas Unglück auf einem Firmengelände in der Boschstraße in Leinefelde. Dort wird aktuell auf dem Gelände eine Lagerhalle renoviert. Vor Ort nutzten die Mitarbeiter einer beauftragten Firma einen Gabelstapler.

--------------

Mehr aus Thüringen:

Sömmerda: Schock auf Baustelle! Arbeiter stürzt metertief in Baugrube

Thüringen: Mann verlässt morgens sein Haus – bei DIESEM Anblick trifft ihn fast der Schlag

Thüringen: Sorge vor "Squid Game"-Nachahmern – jetzt schaltet sich sogar das Ministerium ein

--------------

Gegen 9.25 Uhr fuhr ein 35-jähriger Arbeiter mit dem Stapler rückwärts. Er stieß mit einem 24-Jährigen zusammen. Der wurde durch die Kollision schwer am Bein verletzt. Es war so schlimm, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

+++ A4 in Thüringen: Heftiger Unfall – mehrere Fahrzeuge beteiligt! HIER ist die Autobahn voll gesperrt +++

Es wurde Anzeige wegen Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung erfasst. Die Polizei in Thüringen und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen aufgenommen. (ldi)