Wetter in Thüringen: Hitze-Wochenende! DIESE Stadt ist der heißeste Ort in Deutschland

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen

Heiß, heißer, Thüringen!

Das Wetter in Thüringen zeigt sich vor allem am Samstag von seiner besten Sommer-Seite. Denn die Hitze ist im Freistaat angekommen und lässt die Temperaturen steigen. Doch die Thüringer Feuerwehren warnen in dem gleichen Atemzug vor einer großen Gefahr, die besonders an diesem Wochenende lauert.

Wetter in Thüringen: SO heiß wird es im Freistaat

Der Hochdruckeinfluss sorgt am Samstag für heiße Temperaturen und Sonne satt. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) können die Temperaturen sogar auf bis zu 36 Grad klettern. Im Bergland sind immerhin Temperaturen bis zu 32 Grad möglich.

Wie der Deutsche Wetterdienst am Samstagnachmittag gegenüber „Focus“ sagt, ist Jena mit 35,6 Grad übrigens der heißeste Ort Deutschlands an diesem Tag.

In der Nacht zu Sonntag bleibt es klar. Die Tiefstwerte liegen dann bei 15 Grad.

+++Gera: Fuchsturm immer noch dicht – SO lange musst du noch auf die schöne Aussicht warten+++

Hitze in Thüringen – Feuerwehr mit eindringlicher Warnung

Am Sonntag klettern die Temperaturen dann nochmal hoch und pendeln sich zwischen 30 Grad im Eichsfeld und 36 Grad im Altenburger Land ein. Die meiste zeit über bleibt es am Sonntag sonnig. Doch zum Abend hin zieht es zu. Dann können auch Schauer oder Gewitter möglich sein.

+++ Thüringen: Weil Putin am Gas-Regler dreht! Regierung mit dringender Bitte +++

Und Schauer wären wohl genau das, was der Freistaat bräuchte. Die Feuerwehr Arnstadt warnt vor Waldbrandgefahr. Vor allem in der Region rund um Arnstadt sei es gefährlich, dort gelte nämlich Warnstufe 5. Und die bedeutet: Sehr hohe Brandgefahr!

+++Kyffhäuserkreis: Straße sackt plötzlich ab! DIESEN Bereich darf niemand mehr betreten+++

Feuerwehr warnt: „Einziger Funken kann Katastrophe auslösen“

Wenn diese Warnstufe erreicht ist, dürfen beispielsweise Wälder gesperrt werden. Dann müssen Besucher auf Waldspaziergänge verzichten, „da schon ein winziger Funken eine Katastrophe auslösen kann“, erklärt die Feuerwehr Arnstadt bei Facebook. Kommunen können dann beispielsweise auch weitere Vorschriften erlassen. Gut möglich also, dass du zum Beispiel nicht Grillen darfst an bestimmten Orten oder dass Feuerschalen nicht mehr genutzt werden dürften.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

Ilmenau: Polizei versucht Unruhestifter zu stellen – was er dann macht, ist kaum zu fassen

Eisenach: Sorge um Stadtikone! Wie geht es mit diesem historischen Gebäude weiter?

Jena: Schrecklicher Unfall! Frau (67) stirbt noch an der Unfallstelle

----------------

Sollte man gegen solche Vorschriften verstoßen, kann es übrigens richtig teuer werden, erklärt die Feuerwehr weiter. Dann könnten Bußgelder bis zu 20.000 Euro fällig werden, wenn man beispielsweise ein Feuer in Waldnähe entzündet oder raucht. (abr)