Gera: Fuchsturm immer noch dicht – SO lange musst du noch auf die schöne Aussicht warten

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Gera. Egal ob Tourist, Wanderer oder Einheimischer – fast niemand kann von der Aussicht über Gera genug kriegen.

Um die in vollen Zügen genießen zu können, zieht es die meisten Naturburschen in den Stadtwald von Gera zum beliebten Fuchsturm. Allerdings ist der schon seit zwei Jahren gesperrt. Und wie es aussieht, bleibt das auch noch einige Monate so.

SO lange bleibt der Fuchsturm in Gera noch gesperrt

Die Anfragen häufen sich allmählich: Jeder möchte wissen, wann der Fuchsturm im Geraer Stadtwald endlich fertig saniert ist. Seit 2020 ist der Aussichtsturm für Wanderer aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Damals war bei Routinekontrollen des über 120 Jahre alten Turms aufgefallen, dass einige Stellen des Mauerwerks erhebliche Schäden aufweisen. Man konnte allerdings nicht abschätzen, wie lange die Ausbesserungsarbeiten dauern würden.

Jetzt vermutet die Stadt, dass der Fuchsturm noch bis Ende des Jahres geschlossen bleibt.

+++Kyffhäuserkreis: Straße sackt plötzlich ab! DIESEN Bereich darf niemand mehr betreten+++

Das ist das besondere an Geras Fuchsturm

Sehr zum Missfallen vieler Wanderer. Denn der unter Denkmalschutz stehenden Turm bietet durch seine vier auskragenden Balkone einen Rundumblick aus 22 Meter Höhe.

--------------------

Schon gesehen?

--------------------

Er wurde 1901 im Auftrag des Verschönerungsvereins der Stadt Gera gebaut und hieß bis 1945 Kaiser-Wilhelm-Turm. (mbe)