Thüringer Wald: Polizei „befreit“ Fahrer aus Hitze-Transporter – der kann es kaum fassen

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Manchmal bleibt einem nur noch übrig, den Kopf zu schütteln.

Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz bei der A71 im Thüringer Wald hat die Polizei eine unfassbare Entdeckung gemacht. Bei fast 40 Grad Außentemperatur verbrachte ein Transporter-Fahrer seine Ruhezeit ausgerechnet in der Mini-Schlafkabine! Zum Glück konnte die Polizei den Mann im Thüringer Wald aus seiner misslichen Lage „befreien“.

Thüringer Wald: Polizei „befreit“ Mann aus Hitze-Transporter

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei bereits am vergangenen Sonntag. Der Transporter war auf dem Parkplatz Thüringer Wald Süd geparkt. Offenbar wollte der Mann dort nur seine so genannte verlängerte Ruhezeit verbringen. Dabei dürfen sich die Fahrer für mindestens 45 Stunden nicht hinters Steuer setzen.

------------------

Das ist der Thüringer Wald:

  • ein gut 1000 Quadratkilometer großes Mittelgebirge
  • südöstlich wird es vom Thüringer Schiefergebirge fortgesetzt
  • Zusammen mit dem Frankenwald und dem Fichtelgebirge bildet der Thüringer Wald das Thüringisch-Fränkische Mittelgebirge
  • Über den gesamten Gebirgskamm führt der berühmte Rennsteig

------------------

+++A9 in Thüringen: Auto fängt plötzlich Feuer – Insassen haben aber noch ein größeres Problem+++

Bei der Bullen-Hitze am Wochenende war das in dem kleinen Führerhaus aber sicherlich alles andere als angenehm. Was der Fahrer nicht wusste: Eigentlich hätte sein Arbeitgeber bei der verlängerten Ruhezeit für eine angemessene Schlafgelegenheit außerhalb des Transporters sorgen müssen.

-----------------------------------------

Mehr von den Autobahnen in Thüringen:

A9: Heftig! Lkw verkeilt sich in Leitplanke – Autobahn stundenlang dicht

A9: Reifen von Mercedes platzt während der Fahrt – mit dramatischen Folgen

A4: Schwerer Crash! Mehrere Verletzte – der Grund macht fassungslos

-----------------------------------------

Als ihm das die Beamten erklärten, war der Mann den Angaben zufolge sichtlich erleichtert.

+++ Thüringen: Verbraucherschock! Gasanbieter hebt die Preise drastisch an +++

Sein Chef muss aber jetzt mit einer Strafe von etwa 800 Euro rechnen. (bp)