„Riverboat“: Tatort-Star verrät: DAS passiert hinter den Kulissen

Tatort-Star Christine Urspruch war zu Gast im „Riverboat“!
Tatort-Star Christine Urspruch war zu Gast im „Riverboat“!
Foto: imago images / APress

Leipzig. Tatort-Star Christine Urspruch war zu Gast im MDR- „Riverboat“ und gab einen Einblick darin, wie es hinter den Kulissen der berühmten ARD-Krimireihe manchmal zugeht.

Dabei verriet sie gegenüber „Riverboat“-Moderator Jörg Kachelmann auch überraschende Details über ihren Schauspiel-Kollegen Jan Josef Liefers.

„Riverboat“: Tatort-Star gibt Einblick hinter die Kulissen

Sie spielt im beliebten Münster-Tatort die Rechtsmedizinerin„Silke Haller“, genannt „Alberich“, an der Seite von Jan Josef Liefers alias Rechtsmediziner Professor Boerne.

---------------------------

Das ist „Riverboat“:

  • gibt es seit 1992, wurde von 1992 bis 1994 wöchentlich unter dem Namen „MDR Club“ ausgestrahlt
  • Talkshow fand ab Januar 1992 auf der „Dresden“ und ab April 1992 von der „Florentina“ statt, zwei auf der Elbe in Dresden gelegenen Schiffe
  • im Januar 1994 wurde Sendung in „Riverboat“ umbenannt und bis 2016 vierzehntägig gesendet
  • seit 2017 wieder wöchentlich gedreht, aus dem Studio 3 der Media City Leipzig
  • aktuelle Moderatoren sind Kim Fisher und Jörg Kachelmann

------------------------------

Schauspielerin Christine Urspruch plauderte im „Riverboat“ über ihre Rolle als Rechtsmedizinerin und verriet, wie sie und ihre Kollegen sich auf die Dreharbeiten vorbereiten.

+++ „Tatort“ aus Münster: Das siehst du sonst nie! ARD gibt Fans exklusive Einblicke – „Mehr davon bitte!“ +++

Dabei erfuhren die Zuschauer auch ein paar amüsante Details über ihren Schauspiel-Kollegen.

------------------------------

Mehr Themen:

„Riverboat“ (MDR) - bei IHM gerät Kim Fisher ins Schwärmen

„Riverboat“ im MDR: Gast meldet sich bereits vor der Ausstrahlung mit Ankündigung zu Wort

„Riverboat“ (MDR): Mit dieser Frage hat Sophia Thomalla nicht gerechnet – „Das wollen wir Deutschland nicht antun“

------------------------------

SO bereiten sich die Schauspieler auf ihre Rolle vor

„Also mein lieber Kollege Jan, der geht immer zur Obduktion zu seinem Freund, der Professort an der Charité ist in der Rechtsmedizin“, erzählt Urspruch.

Und am Tatort-Set würde Liefers seine neuen Medizin-Kenntnisse dann an die Kollegen weitervermitteln.

+++ Riverboat-Paukenschlag! Jörg Kachelmann ganz offen: „Nicht mehr leistbar“ +++

„Ich lasse mir das dann immer erklären, was wir für Handgriffe haben in der Rechtsmedizin“, sagt Urspruch und gibt zu: „Manchmal steht man da wie der Ochs vorm Berg und weiß einfach gar nicht: Wie halte ich das denn jetzt?“

Aber zum Glück sei immer einer Beratung mit am Set – „oder der Jan ist dann hat die Beratung“, lacht Uspruch. (fno)