Veröffentlicht inUmland

„In aller Freundschaft“: Bei dieser Erinnerung kommen Andrea Kathrin Loewig plötzlich die Tränen

iaF.jpg
„In aller Freundschaft“-Star Andrea Kathrin Loewig hat mit ihren Fans jetzt eine ganz besondere Erinnerung geteilt – bei der ihr sogar selbst die Tränen kamen. (Archivbild) Foto: imago images/Star-Media

Bei dieser Erinnerung von „In aller Freundschaft“-Star Andrea Kathrin Loewig kommen nicht nur der Schauspielerin selbst die Tränen. Auch die Fans sind sichtlich ergriffen von diesem emotionalen Moment, den Loewig jetzt ganz offenen mit ihnen geteilt hat.

Weihnachten steht kurz vor der Tür. Grund genug, auch mal die „In aller Freundschaft“-Stars zu fragen, was für sie eigentlich Weihnachten bedeutet. Andrea Kathrin Loewig verbindet mit dem Fest der Liebe vor allem eine ganz bestimmte Erinnerung.

„In aller Freundschaft“-Star mit rührenden Worten zu Weihnachten

Dieses Jahr ist alles etwas anders zu Weihnachten. Wegen der Corona-Pandemie wird es keine ausschweifenden Familienfeste geben, bei denen man auch all diejenigen wiedersieht, die man sonst das ganze Jahr über eher weniger trifft. Weihnachten in diesem Jahr werden wir alle im kleinsten Kreis feiern – um unsere Liebsten uns uns selbst zu schützen. Und, um im nächsten Jahr hoffentlich wieder ein anderes Weihnachtsfest verbringen zu können.

Wie wichtig die Familie und die gemeinsame Zeit ist, das hat jetzt auch Andrea Kathrin Loewig in einer Videobotschaft betont. Weihnachten, so sagt sie, ist für sie immer ein Fest der Familie. Und dem Weihnachtsfest wohne auch immer ein Zauber inne. „Wer das als Kind selber nicht so zauberhaft erlebt hat, der kann Weihnachten nicht leiden“, glaubt die 54-Jährige.

Deshalb sei es ihr auch ein besonderes Anliegen, jedes Jahr aufs Neue wieder ein zauberhaftes Weihnachtsfest zu erleben. Geschenke seien dabei übrigens zweitrangig. „Wenn es ein Weihnachtsfest ohne Geschenke gebe, würde ich mich genauso darüber freuen“, macht sie deutlich. Sie genieße einfach die gemeinsame Zeit mit ihren liebsten Menschen.

—————————–

Mehr IaF-News:

„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Nach Ausstieg von Tilman Pörzgen – So hart hat sein Kollege mit der Situation zu kämpfen

„In aller Freundschaft“: Trailer zur Weihnachtsfolge ist da! „So hat die Sachsenklinik noch nie Weihnachten gefeiert“

„In aller Freundschaft“ spricht wichtiges Thema an – Fans sind begeistert: „Selbst im 21. Jahrhundert noch nicht selbstverständlich“

—————————–

Das ist Andrea Kathrin Loewigs liebste Erinnerung

Ein Weihnachtsfest ist ihr dabei besonders in Erinnerung geblieben. Und zwar das erste mit ihrer Tochter Josephine. „Ich weiß noch, als Josephine auf der Welt war und das erste Weihnachten“, die 54-Jährige hält kurz inne, „da kommen mir die Tränen, aber das ist was ganz Besonderes, da ist so eine Rührung da“.

Auch ihre Fans sind sichtlich gerührt. Bei Facebook finden auch sie ganz tolle Worte:

  • „Genauso ist Liebe Frau Loewig. Familie ist auch für mich und meinen Mann heilig, und gerade an Weihnachten. Das geht auch meinen Kindern und Enkeln so. Ihnen und den ganzem IaF-Team ein besonders besinnliches Weihnachtsfest, und bleiben Sie alle gesund. Euer Fan.“
  • „Ooo ja, sie hat recht. Ich hatte das riesengroße Glück,dass wir noch nie ohne meine Kinder und dann meine Enkelkinder Weihnachten feiern mussten. Meine Enkel sind schon 29 und 32 Jahre alt.“
  • „Das ist mit Sicherheit eine ganz tolle Einstellung zum Weihnachtsfest! Überdies noch eine fantastische & Emotionale Tradition, die Sie mit sehr viel Liebe und Herzblut weitergeben! Da kann ich nur Beipflichten und Anerkennung zollen! Bin ganz genau der gleichen Ansicht und finde es ganz Fantastisch!“
  • „Tolle Worte. Genau so sehe ich es auch. Wir freuen uns jedes Jahr auf diese besondere Zeit mit unseren Kindern und versuchen, egal wie das Jahr war, diese Zeit so besonders wie möglich zu gestalten.“

+++„In aller Freundschaft – die jungen Ärzte“: Schock-Moment für alle Fans! Hier stirbt Tom Zondek+++

Das erwartet dich in der Weihnachtsfolge

Für die Schauspielerin jedenfalls eine sehr wertvolle Erinnerung. „Das ist Weihnachten für mich“, betont sie. Weihnachtlich wird es übrigens auch bald in der Sachsenklinik. Was dich in der Weihnachtsfolge von „In aller Freundschaft“ erwartet, verraten wir dir hier >>>>. (abr)